Eltville – Die Rosenstadt im Rheingau

Eltville, eine der Perlen der Weinanbauregion Rheingau. Nicht weit von Wiesbaden entfernt und direkt am Rhein gelegen, wird die Stadt von Fachwerkhäusern, urigen Gassen, einer herrlichen Promenade am Rhein – mit alten Platanen – geprägt. Zudem ist Eltville die Stadt der Rosen. Früher „urlaubte“ das Bürgertum in Eltville, was auch an diesem Bronzebild am Rheinufer sichtbar wird. Direkt in Rosenbüschen eingebettet, zeugt es von der „Hochzeit des Biedermeier“ am Ende des 18. Jahrhunderts, als Engländer und deutsche Beamte sowie Unternehmer am Rhein urlaubten und unter den Platanen lustwandelten.

Werbung

Neben der Sektkellerei Matthäus Müller (der bekannte MM-Sekt) steht einem aus Eltville natürlich der komplette Rheingau mit seinen Weinkellern offen. Ausflüge ins Kloster Eberbach (Filmkulisse in „Der Name der Rose“) oder die nahen Weinberge sind problemlos möglich.

Hier wurde die Eltviller Bug (bzw. der Burgturm) vom Rheinufer – direkt an der Anlegestelle der Ausflugsschiffe fotografiert. Von diesem Standort sind es nur ein paar Meter bis zum Burggarten mit seinen Rosenstöcken, die immer wieder einen prächtigen Anblick bieten.
Über verwinkelte Gassen und Stiegen geht es zur Altstadt mit ihren vielen Fachwerkhäusern, kleinen Geschäftchen und Weinstuben oder Lokalen. Nicht so touristisch wie Rüdesheim, kann man den Charme der vorigen Jahrhunderte erleben.

Und wo es Wein hat, ist auch gutes Essen nicht weit. Eines meiner Lieblings-Restaurants ist das „Gelbes Haus“ (Burgstraße 3) in Eltville. Gutes Essen nach Winzer-Art zu vernünftigen Preisen und ein Schoppen Rheingauer Riesling lassen einen Wandertag im Rheingau ausklingen. Im Sommer kann man auf deren Gartenterrasse sitzen und hat (wie hier gezeigt), einen herrlichen Ausblick auf die benachbarten Weingärten, die Burg Crass und den Rhein.

Tipp: Das (für meinen Geschmack) beste Bio Eis gibt es in der Candiago Eisdiele (Rheingauer Straße).

Falls der „Hunger“ bereits beim Wandern in Kiedrich, Kloster Eberbach, Ostrich-Winkel oder Rüdesheim zugeschlagen hat, lohnt auf jeden Fall ein Abstecher an die Rheinpromenade von Eltville. Gesäumt von alten Platanen findet sich sommers wie winters ein lustiges Völkchen in der Nähe des Anlegerstegs für die Rheinschiffe ein. Denn dort gibt es einen, von lokalen Winzern besetzten, Stand, an dem Rheingauer Weine ausgeschenkt werden. Und so sieht man Männlein wie Weiblein entspannt auf den Bänken unter den Platanen oder auf der Uferböschung am Rhein sitzen, gelegentlich an einem Weinglas nippen – und verzückt den Augenblick genießen. Dieses Foto mit dem Rhein im Gegenlicht entstand an der Uferpromenade und spiegelt einen solchen Augenblick wieder. Dann schießt es mir durch den Kopf „Ach Gott, kann Leben schön sein“ und ich verstehe, warum Lieder wie „Einmal am Rhein“, „Deutscher Rhein“ etc. entstanden sind.

Und wer keinen Wein mag, kann einfach den Schwänen und Enten am Rhein zusehen, Rheinschiffe vorbeiziehen lassen, oder beobachten, wie kleine Kinder diese Wasservögel mit Brotkrumen füttern.
Ein Tagesausflug in den Rheingau mit Ausklang in Eltville, das hat schon etwas. Da braucht’s keine großen Fernreisen, nur gutes Wetter und etwas Zeit unter der Woche, um ganz schnell „ganz weit weg“ zu sein. Und wenn ich dann noch mit bekomme, wie Camper auf dem MM-Parkplatz am Rheinufer stehen und den Sonnenuntergang genießen, denke ich schon mal “hach, wäre es jetzt schön, Ruheständler zu sein und dich dazu zu gesellen”. Aber soll noch nicht sein. Jedenfalls ist Eltville eine geniale Location, die für Bewohner der Rhein-Main-Ebene quasi “direkt um die Ecke” zu finden ist. Also einfach mal hinfahren.

Karte von Eltville:


Karte vergrößern

Google Maps

Links:
Touristinformation Eltville
Webseite der Stadt Eltville
Google Maps (mit der Möglichkeit zum Abruf weiter Fotos)
Wandern auf dem Rheinsteig
Rheingau-Taunus Verkehrsgesellschaft (Fahrpläne)
Schiffsausflüge (Info)
Schifffahrt Rheingau

YouTube-Videos mit Impressionen aus Eltville:
Eltville am Rhein HD: Eine Fachwerk Tour durch die historische Altstadt
Eltville History und Heute -ein Rundgang
Eltville am Rhein, Uferpromenade
Eltville: Sektfest am Rhein
YouTube-Video einer Schifffahrt auf dem Rhein
Der Rheinsteig, Etappe 16 von Eltville nach Oestrich-Winkel


Werbung

Dieser Beitrag wurde unter Rheingau abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.