Buch-Tipps: Android und Windows 10

Irgendwie habe ich es verbeutelt und total vergessen, auf ein paar Bücher für die Zielgruppe dieses Blogs hinzuweisen. Wer mit Windows 10 noch auf Kriegsfuß steht oder durch ein “Zwangs-Update” beglückt wurde – oder wer ein Android-Smartphone bzw. Tablet besitzt – sucht möglicherweise Einstiegsliteratur. Da hätte ich was – und auch was aus den 60er Jahren.


Anzeige

Windows 10 Leichter Einstieg für Senioren

Windows 10 ist das neue Microsoft Betriebssystem für Tablet PCs und Desktop-Computer. Wer mit Windows 10 auf einem solchen Gerät konfrontiert wird und Einstiegsliteratur sucht, kommt hier weiter. Dieses Buch führt Sie Schritt für Schritt in den Umgang mit Windows 10 ein und erklärt die Funktionen des neuen Betriebssystems. Mehr Details gibt es in meinem Bücher-Blog auf dieser Webseite.

Android Tablets und Smartphones: Der Ratgeber für Senioren

Stehen Sie mit dem Android-Smartphone oder Tablet noch auf Kriegsfuß oder gibt es Fragen beim Einstieg? Dieses Buch sorgt für Abhilfe, indem es Android (KitKat und Lollipop) und dessen Handhabung Schritt für Schritt erklärt und in dessen Funktionen einführt. Der Titel kann übrigens auch mit dem aktuellen Android 6.0 (Marshmallow) verwendet werden. Mehr Details gibt es in meinem Bücher-Blog auf dieser Webseite.

Und sonst so?

Abseits der obigen Computerbücher: Wer in den Sixties des vorherigen Jahrtausends verhaftet ist – meine Welt ist das nicht unbedingt – und in Erinnerungen schwelgen möchte, noch ein Hinweis. Peter Peter Roese bietet auf der Webseite Ein Groschen für die Musikbox neben Geschichten aus dem 60er Jahren (siehe den Blog-Beitrag Apollo, Woodstock und ‘Ein Groschen für die Musikbox’ …) auch sein Büchlein “Allgäu Sixties” an – (aktuell – November 2015 – für 9,90 Euro, signiert und portofrei). Eine Rezension gibt es hier, die sich recht angetan zeigt. Vorsorglich der Hinweis: ich selbst kenne den Titel nicht (und hab es auch nicht so mit den Erinnerungen an die Bundeswehrzeit, die ich erfolgreich verdrängt habe – oder gerade heraus “diese Zeit war nicht so prickelnd, sondern eine verlorene Zeit”, obwohl ich meine 6 Wochen Grundwehrdienst in Büdel/Niederlande absolvieren konnte).


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Bücher, Computer abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.