Over 50: Grenzenlose Freiheit auf drei Rädern …

So über 50, wenn die Kinder aus dem Haus sind, lebt “Mann” so richtig auf und Frau wohl auch. Aus der Kategorie “man darf doch noch mal träumen dürfen”, hätte ich da was für Sie zur Lektüre.


Anzeige

Frau kauft anders …

Meine bessere Hälfte erzählte mir kürzlich beim Wandern, dass sie eine neue Studie über Autokäufe und Entscheidungsgrundlagen von Frauen gelesen habe. Frauen würden häufiger einen Nissan Juke (wegen der erhöhten Sitzposition und des Panorama-Daches) wählen. Dazu muss man sagen, dass das Modell für uns eine besondere Bedeutung hat, da wir uns im November vorigen Jahres dagegen entschieden haben. Der Autohändler erzählte uns, dass viel 50+ dieses Auto kaufen würden – weil die Kinder endlich aus dem Haus seien, und man keine Rücksicht mehr nehmen müsse.

Motorrad mit 50+ oder lieber ein paar Räder mehr?

Szenenwechsel: Mann ab 50 entdeckt möglicherweise die Liebe zum Motorrad. Aber mir geht es so, dass ich da Vorbehalte habe. Das Teil auf 2 Rädern ist doch recht unfallträchtig – und man braucht Motorrad-Kleidung. Da könnte ein (spöttisch als “Kettcar für Erwachsene” bezeichnetes) Trike möglicherweise punkten.

Der Vanderhall Laguna – only for Millionaires

Der Blog-Beitrag wurde durch einen Artikel im Spiegel Online zum Vanderhall Laguna initiiert. Beim Vanderhall Laguna handelt es sich um ein Gefährt, was wie ein Motorrad gefahren, aber mit drei Rädern und einer Frontpartie wie ein Auto daherkommt. Das Ganze wird von Vanderhall Motors gefertigt (da gibt’s auch Fotos und Videos) und in diesem YouTube-Video vorgestellt.


(Quelle: YouTube)

Bei Spiegel Online und auf der Facebook-Seite des Unternehmens finden sich einige Fotos und eine ausführliche Beschreibung. Zwei Anmerkungen: Im US-Bundesstaat Utah dürfen die Teile nicht verkauft werden (steht auf der Vanderhall Facebook-Seite) – und die paar Exemplare, die pro Jahr gefertigt werden, kosten so um die 77.000 US $. Ob man das Teil in Deutschland zugelassen bekommt, ist auch offen.

Mir sind die Trauben zu sauer, sprach der Fuchs und lief weiter …

Ein Trike muss her – das wär mein Traum …


Anzeige

… und wenn ich ehrlich bin: So begeistert ich beim ersten Überfliegen des Artikels hier (in englisch) und hier war, beim Ansehen des obigen Videos sank der Enthusiasmus spürbar. Zudem ist die Chance, so was zu ergattern, zu gering – was zum Spinnen eben.

Also habe ich mich nach einer wesentlich realistischeren Spinnerei in Deutschland umgesehen und bin auf Trikes gekommen – und war sofort hin und weg. Es gibt einige Anbieter – sogar eine Autostunde von meinem Wohnsitz entfernt, die Trikes zu bezahlbaren Konditionen verkaufen oder sogar teilweise verleihen.

Trike der Firma Trike.net
(Trike: Veröffentlichung mit freundlicher Genehmigung von Trike World)

Ist das nicht ein schönes Stück, welches die Herzen höher schlagen lässt? Ist zwar noch Winter, aber die Gedanken kann man schon mal auf Reisen schicken. Der Anbieter vermietet solche Trikes, wie ich bei meiner Recherche festgestellt habe.

Boom Trike Mustang
(Trike: Veröffentlichung mit freundlicher Genehmigung von Boom Trikes)

Auch das obige Modell Mustang der Firma Boom Trikes lässt Männerherzen (und Frauen-Seelen) höher schlagen – oder? Besonders zu erwähnen: Der große Kofferraum – Beauty-Case und Koffer für die fremde Elvis-Haartolle kann also mit.

Gibt noch weitere Anbieter wie revaco oder Mikes Bike Garage, die auf meine Anfrage aber nicht reagiert und keine Bildfreigabe erteilt haben. Hier noch ein paar YouTube-Videos zur Einstimmung.


(Quelle: Youtube)


(Quelle: Youtube)

Mach doch Lust auf mehr – oder? Mal sehen, ob ich das noch mal packe – denn nach dem Sportunfall hier ist das alles etwas schwierig geworden. Aber wie heißt es schon schön “die Gedanken sind frei”. Und wenn’s mal ganz schlimm kommen sollte, gäbe es immer noch Plan B – denn es kommt immer darauf an, was Du daraus machst …


(Quelle: YouTube)


Anzeige

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.