Vor 50 Jahren – die Apollo 1 Katastrophe

Am 27. Januar 1967 kam es bei einem Bodentest der neuen, für das Mondlandeprogramm vorgesehenen, Apollo 1-Raumkapsel am Boden zu einer Katastrophe. Ein Brand führte in der reinen Sauerstoff-Atmosphäre dazu, dass drei Astronauten erstickten und in der Kapsel verbrannten. Ich kann mich noch gut an die Meldungen erinnern, die die Menschen fassungslos zurückließ. Das Mondlandeprogramm der Amerikaner wurde dadurch um Jahre zurückgeworfen. Neben diesen Wikipedia-Artikel findet sich bei heise.de diese Rückschau. Gedenken wir an diesem Tag den drei verstorbenen Astronauten Chaffee, Grissom und White.


Anzeige

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.