Die Freiheit der Lüfte am Morgen I

Es war ein schöner Sommermorgen, am gestrigen Montag. Ganz entgegen unseren Gewohnheiten saßen wir bereits kurz nach sieben Uhr am Frühstückstisch. Plötzlich schaute meine Frau zum Fenster hinaus und meinte ‘schau ein Ballon’.

Werbung

In der Tat schwebte dort – in Richtung, wo die Sonne aufging – vor den Höhen des Taunus ein Heißluftballon. Das Ballonteam muss die Ausrüstung am sehr frühen Morgen zum Startplatz transportiert und vorbereitet haben. Ich schätze, dass die Vorbereitungen zum Aufstieg vor 6:00 Uhr in der Frühe beendet waren und dann der Ballon mit Heißluft gefüllt wurde. Spätestens um 6:30 dürfte das Ballonfahrer-Team dann gestartet sein. Es ist schon ein erhebender Anblick, einen solchen Ballon an einem frühen Sommermorgen durch eine noch sehr friedlich aussehenden Welt schweben zu sehen.

Heißluftballon

Heißluftballon

Heißluftballon


Werbung

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Foto abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.