3122 Florence und ihre zwei Begleiter (Monde) …

3122 Florence hat zwei Begleiter – was soll man mit der Nachricht anfangen? Bei 3122 Florence handelt es sich um einen Asteroiden, der haarscharf an uns vorbei geschrammt ist. Und nun weiß man, dass Florence nicht alleine auf weiter Flur unterwegs ist, sondern zwei Begleiter, nämlich zwei Monde, hat.

Werbung

Am 1. September 2017 raste ja ein, erst 1981 entdeckter, 4,4 dicker Asteroid mit dem Namen 3122 Florence recht nahe an der Erde vorbei. Ich hatte im Blog-Beitrag Grüße von Florence: Asteroid passiert die Erde darauf hin gewiesen. Das war natürlich eine prächtige Gelegenheit für Astronomen, diesen Vorbeiflug für ihre Forschung zu nutzen. So vermutete man, dass der Asteroid einen Mond haben könnte.

Jetzt steht fest, dass Florence sogar zwei Monde besitzt. Der Asteroid wurde mit Radio Teleskopen beobachtet und mit Radar vermessen, wie die NASA hier schreibt. Dabei konnte man die zwei Monde identifizieren, allerdings die Größe nicht genau bestimmen. Man schätzt aber deren Durchmessen zwischen 100 und 300 Meter. Der innere Mond braucht 8 Stunden für einen Umlauf, während der äußere Mond wohl auf 22 – 27 Stunden kommt.

(Quelle: YouTube)

Ein Radarfoto samt englischsprachigem Text findet sich hier – ein besseres Foto gibt es hier. Das obige Video zeigt die aufbereiteten Aufnahmen der Messungen – irgendwann kommen beide Monde von oben ins Bild. Deutschsprachige Texte finden sich hier, hier und hier.

Ähnliche Artikel:
Kleinster entdeckter Stern von Saturn-Größe
NASA-Entdeckung: Sonne mit 7 erdähnlichen Planeten
Exoplanet in Erdgröße mit Atmosphäre entdeckt
Cool: Exo-Planet mit drei Sonnen erstmals direkt fotografiert
Zwergplanet mit Mond entdeckt
Neuer Zwergplanet 2015 RR245 jenseits von Neptun entdeckt
Nachweis von Exoplaneten auf Fotoplatte von 1917
Trappist-1-Exoplaneten als Wasserwelten?


Werbung

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Foto, Natur abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.