Fats Domino ist tot

Fats Domino, der US-Sänger, Pianist und Songwriter, inspirierende für Generationen von Musikern, ist am 24. Oktober 2017, im Alter von 89 Jahren verstorben.


Anzeige

Fats Domino wurde am 26. Februar 1928 in New Orleans als Antoine Domino geboren. Das Klavierspielen lernte er von seinem Schwager Harrison Verrett. Entdeckt wurde Fats Domino 1949 von dem Produzenten und Bandleader Dave Bartholomew in einem Club in New Orleans. Dort spielte Domino für drei Dollar in der Woche.

Seine erste Plattenaufnahme, The Fat Man, wurde im Januar 1950 veröffentlichte und entwickelte sich zu einem der ersten Millionenseller des Rhythm & Blues. Unvergessen sind Hits wie Ain’t that a shame (1955), Blueberry Hill (1956), I’m walking und viele mehr. Ein Abriss seines Wirkens findet sich auch hier.

(Quelle: YouTube)


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.