Waren die ersten Menschen Rheinländer?

Kleiner, amüsanter Schlenker zur Entstehungsgeschichte der Menschheit. Vor einiger Zeit hat man einige Zähne im Ur-Rhein ausgegraben und Wissenschaftler spekulierten, dass diese von Menschenaffen stammen. Damit wären die Menschen also alle irgendwie Rheinländer (oder nach genauer: Die Wiege der Menschheit lag in Rheinhessen).

Werbung

Der Ur-Rhein verlief vor 10 Millionen Jahren von Worms direkt nach Norden, in Richtung Bingen, machte also nicht den Schlenker über Mainz/Wiesbaden, wie man in dieser Karte sehen kann. Das rheinhessische Örtchen Eppelsheim liegt am Verlauf des Ur-Rheins. Nun finden seit einiger Zeit Ausgrabungen in Eppelsheim in den fast zehn Millionen Jahre alten Sand- und Kiesablagerungen des Ur-Rheins statt.

Und dann deutete sich eine ‘Sensation’ an. Paläontologen haben einen Backen- und einen Eckzahn gefunden, den Sie als Zähne von Menschenaffen interpretieren. Die beteiligten Forscher glauben, dass die Zähne Ähnlichkeit mit jüngeren Funden von Vormenschen aus Ostafrika aufweisen. Falls die zuträfe, wäre das eine Sensation, denn dann läge die Wiege der Menschheit nicht in Ostafrika, sondern in Rheinhessen.

(Quelle: SWR)

Das obige Video des SWR zeigt einen Filmbeitrag von der Grabungsstelle. Ein Textbeitrag des SWR ist hier abrufbar. Auch dieser Zeitschriftenartikel und dieser Artikel thematisieren den Fund der Zähne, die ‘Rätsel aufgeben’ und die Fachwelt staunen lassen sollten.

Dies ist die eine Seite der Geschichte. Die andere Seite kommt von der Fachwelt, die nur den Kopf schüttelt. Die Zähne sollen, je nach Experten, von einem Affen oder von einem Hirsch stammen. Affen und Hirsche lebten zu dieser Zeit auf dem Gebiet der heutigen Ausgrabungen. Der SWR hat in diesem Textbeitrag das Thema aufbereitet und nachfolgenden Filmbeitrag erstellt.

(Quelle: SWR)

Auch hier wurde die Geschichte aufgegriffen und die Fachwelt wird sich noch eine geraume Zeit um das Thema streiten, zumal die Fachleute aktuell nur auf Basis von Fotos urteilen. Nun stehen wir also vor dem Problem: Stammen wir Menschen doch aus Afrika und damit vom Affen ab, oder hatten wir rheinländische Hirsche als Vorfahren? Und da behaupte noch jemand, Paläontologie könne nicht spannend sein.


Werbung

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.