Lebensmittelwarnungen: Öl, Himbeeren, Gewürze und mehr

Zum Wochenstart noch einige dringende Lebensmittelwarnungen bzw. Rückrufe diverser Produkte, von Erdbeeren mit Noroviren bis hin zu belastetem Öl oder Gewürzen mit Salmonellen. Hier die Auflistung der Rückrufe.

Werbung

Das gesunde Plus Immun Wochenkur Trinkampullen

dm-drogerie markt ruft das Produtk “Das gesunde Plus Immun Wochenkur Trinkampullen, 7 Stück” zurück. Der Grund: Es ist nicht auszuschließen, dass es nach dem Verzehr zu allergischen Reaktionen, wie zum Beispiel Hautrötungen, Schwellungen oder Brennen kommen kann. Es betrifft Produkte mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 12/2018 und 02/2019. Diese wurden in Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen verkauft. Details finden sich hier.

Anthon Berg Marcipanbrod Whisky

Die Toms Gruppen A/S aus Dänemark ruft das Marzipan-Brot, welches in diversen Packungsgrößen in Bremen, Hamburg und Schleswig-Holstein verkauft wurde. Der Grund: Die Produkte können vereinzelt orangefarbige Plastikstücke in den Verpackungen enthalten. Die Plastikstücke stammen von einem gebrochenen Herstellungsförmchen. Details finden sich hier.

Altapharma Immun-Kur

Die Dirk Rossmann GmbH ruft die Altapharma Immun-Kur zurück. Diese wurde in Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen verkauft. Der Grund: Es ist nicht auszuschließen, dass es nach dem Verzehr zu allergischen Reaktionen, wie zum Beispiel Hautrötungen, Schwellungen oder Brennen kommen kann. Details finden sich hier.

Salmonellen: Mina Gewürze Pfeffer gemahlen

Mina Gewürze ruft die Gewürzbox der Manufcturas Salomon, S.L. Spanien (Hersteller) zurück. Das betrifft sowohl, wegen der Gebindegröße 500 g Gastronomiebetriebe, als auch Verbraucher (80 g Glas). Grund für den Rückruf: Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich im Einzelfall Salmonellen im Produkt befinden. Das Produkt wurde in Baden-Württemberg und Bayern verkauft. Details finden sich hier und hier.

Noroviren: BIO GRENO Himbeeren erntefrisch tiefgefroren

Der Rückruf der Jütro Tiefkühlkost GmbH & Co.KG ist ebenfalls ernst zu nehmen. Denn es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich im Einzelfall Noroviren im Produkt befinden.

BIO GRENO Himbeeren
(Quelle: Jütro Tiefkühlkost GmbH & Co.KG)

Die Himbeeren wurden in Berlin, Brandenburg, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen verkauft. Details finden sich hier.

Sonnenblumenöl ‘Salatoff’ 1,0l nicht raffiniert

REWE ruft das Sonnenblumenöl ‘Salatoff’ 1,0l nicht raffiniert des Herstellers Monolith Unternehmensgruppe zurück. Grund ist das Überschreiten der Höchstmenge an polycyclischen Kohlenwasserstoffen. Das Sonnenblumenöl wurde in Baden-Württemberg, Bayern, Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen verkauft. Details finden sich hier.


Werbung

Dieser Beitrag wurde unter Essen, Sicherheit abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.