Android für Smartphone und Tablet – Leichter Einstieg für Senioren

AndroidHeute besitzt fast jeder ein Smartphone oder sogar ein Tablet PC. Häufig sind die Geräte mit Android ausgestattet. Aber wer kennt schon alle Funktionen von Android oder der Standard-Apps? Gibt es Schwierigkeiten mit dem Einstieg? Dieses Buch sorgt für Abhilfe, indem es Android und die Handhabung der wichtigsten Apps Schritt für Schritt erklärt.


Werbung


Android-Geräte sind beliebter denn je, und auch die ältere Generation nutzt immer häufiger Tablets und Smartphones mit diesem Betriebssystem. Die Alleskönner sind praktisch, aber gerade für ungeübte Computernutzer komplex und anspruchsvoll in der Handhabe. Wer ein solches Gerät zum ersten Mal in den Händen hält, braucht also die passende Anleitung dazu.

Android für Smartphones & Tablets
– Leichter Einstieg für Senioren –
die verständliche Anleitung – komplett in Farbe

320 Seiten, broschiert,
Markt-Technik-Verlag
Preis: EUR 19,95
ISBN-10: 395982002X
ISBN-13: 978-3959820028
Verlagsseite zum Buch

Das vierfarbig gedruckte Buch wurde für die Benutzer der Zielgruppe 50Plus, die zwar schon mit Computern gearbeitet, aber noch keine Erfahrungen mit Android-Geräten haben, oder es endlich genauer wissen möchten, geschrieben. Der Titel berücksichtigt Android 5.x (Lollipop), Android 6.x (Marshmallow) kann aber auch für Android 4.4 (Kitkat) oder Androdi 7.x (Nougat) verwendet werden.

Android-Buch

Im Buch werden alle relevanten Themen abgedeckt. Vom ersten Einschalten und
dem Basiswissen über die wichtigen Anwendungen Telefonieren, Mailen und
Surfen, den großen Themenbereich der Unterhaltung (Fotos, Musik, Videos) bis
zum Anpassen der Android-Einstellungen nach Ihren Vorstellungen wird alles
leicht nachvollziehbar erklärt, sodass Sie spielend leicht mit Ihrem Android-Smartphone
oder -Tablet zurechtkommen.

Aus dem Inhalt:

  • Android-Einstieg: Überblick und erste Schritte
  • Bedienung: alles Wichtige zum Umgang mit Android
  • Apps installieren und verwalten
  • Surfen und Mailen
  • Fotos und Videos aufnehmen, verwalten und mit dem PC austauschen
  • Unterhaltung: Musik, Videos, E-Books
  • Kommunikation, Kontakte und Kalender
  • Interessante und nützliche Apps: Notizen, Routenplanung, Fahrpläne,
    Wetter, Fitness, Wecker, Spiele
  • Android-Inbetriebnahme, Einstellungen, Updates
  • Kleine Hilfen

Anmerkung: Das Buch spiegelt die beim Schreiben des Manuskripts vorliegende Android-Umgebung. Google gibt nicht nur neue Android-Versionen heraus, sondern aktualisiert auch die beschriebenen Apps oft binnen weniger Wochen. Das Buch kann solche Änderungen, die sich nach Drucklegung ergeben, natürlich nie abbilden. In den meisten Fällen sollte man als Android-Nutzer aber mit den Anleitungen im Buch auch mit neueren App-Versionen klar kommen.

Tipp: Bis zum 26.12.2016 (24:00 Uhr) gibt es ein Gewinnspiel, bei dem drei Exemplare verlost werden. Und hier läuft auch noch ein Gewinnspiel bis zum 26.12.2016.

Dieser Beitrag wurde unter Bücher abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Android für Smartphone und Tablet – Leichter Einstieg für Senioren

  1. karin enders sagt:

    wie richte ich mein tablett ein

    • guenni sagt:

      Einschalten und dann die Seiten des Android-Setup durchlaufen und dort die entsprechenden Einstellungen wählen bzw. Eingaben tätigen. Ist im Buch grob skizziert – ggf. vor Ort Unterstützung bei der Einrichtung durch den Händler in Anspruch nehmen, wenn E-Mail-Kontendaten etc. unbekannt sind.

  2. Roland Moser sagt:

    Ich habe soeben die neuste Ausgabe bestellt, weil icb mein erstes Smartblöd gekauft.

  3. Andreas B. SH sagt:

    Ich muss zugeben, dass ich mich dem Thema Android nur sehr widerwillig genähert habe. – Aber weil ja nun Win 7 aus dem Support geflogen ist und mein schönes altes Netbook seither offline bleiben muss, brauchte es ein Tablet als Ersatz …

    Mit diesem sehr guten Buch (Neuauflage Herbst 2019) hat der Einstieg völlig problemlos und sehr schnell geklappt.
    Ganz vielen Dank, lieber Herr Born!
    Beste Grüße
    A.B.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.