E-Roller: Bleiben auf Hiddensee verboten

eScooterDie seit Mitte Juni 2019 offiziell im deutschen Verkehrsraum zugelassenen E-Roller sind nicht überall gerne gesehen. Auf der Ostsee-Insel Hiddensee sind eScooter deshalb verboten worden. Denn der Bürgermeister fürchtet ein Verkehrschaos.


Anzeige

Ich bin über Twitter auf das Thema, welches der Nord-Kurier in diesem Artikel berichtet, aufmerksam geworden.

Hiddensee, welches selbst autofrei ist, hat diese Möglichkeit. Genau so, wie auf Helgoland auch Fahrräder verboten sind, werden auf der Ostsee-Insel E-Roller erst gar nicht zugelassen. Also dran denken, falls wer da urlauben oder eine Tagestour hin unternehmen will.


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige

Dieser Beitrag wurde unter E-Roller abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu E-Roller: Bleiben auf Hiddensee verboten

  1. Klaus-Martin Meyer sagt:

    Hier kann man nachlesen, wie es auf den anderen Inseln aussieht. Alle Inseln, die wie Hiddensee keine Autos akzeptieren handhaben es eigentlich genauso: https://www.hertie.de/E-Mobility/E-Scooter-auf-Inseln-erlaubt-_c520

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.