Sicherheitstipp: Adobe Flash aktualisieren

SicherheitKleiner Sicherheitstipp zum Wochenende: Wer als Benutzer den Adobe Flash-Player unter Windows, Mac OS X oder Linux einsetzt, sollte diesen aktualisieren. Denn es gibt seit Ende Oktober gezielte Angriffe auf veraltete Flash Player-Versionen.


Anzeige

Der Adobe Flash Player ist ein Programm für Windows, Mac OS X oder Linux, mit dem man bewegte Inhalte im Internet ansehen kann. Der Player wird von der Firma Adobe kostenlos angeboten. Viele Windows-Nutzer verwenden den Adobe Flash-Player, um Webvideos (z.B. ZDF Mediathek) etc. im Browser anzusehen. Leider fällt der Adobe Flash-Player immer wieder durch Sicherheitslücken auf. Unter Windows Vista und Windows 7 ist der Flash Player als eigenständiges Paket zu installieren, während in Windows 8, Windows 8.1 und Windows 10 der Adobe Flash Player von Microsoft mit dem Betriebssystem ausgeliefert wird. Wer den Google Chrome-Browser einsetzt, hat ebenfalls einen Flash-Player im Browser an Bord.

Angriff auf Flash-Player durch Exploit-Kits Angler und Nuclear

Seit Ende Oktober 2015 stellen Sicherheitsforscher verstärkt fest, dass sogenannte Exploit-Kits (Werkzeugkästen, um Schadsoftware zu bauen) den Adobe Flash-Player im Visier haben. Bei zwei dieser Exploit-Kits mit den Namen Angler und Nuclear hat man Code gefunden, der gezielt nach Schwachstellen in älteren Flash Player-Versionen sucht. Ich habe das im Blog-Beitrag Angler und Nuclear Exploit Kits nutzen Flash-Lücke aus angesprochen.

Was soll oder muss ich tun?

Wer mit Windows Vista oder Windows 7 arbeitet und kein Flash benötigt, kann dieses einfach deinstallieren. Hierzu geht man in die Systemsteuerung und wählt Programm deinstallieren. Dann ist der Flash-Player zu wählen und zu deinstallieren.

Unter Windows 8 bis Windows 10 habe ich Hinweise zum Deaktivieren des Flash-Players im Blog-Beitrag Flash-Player in Windows 8, 8.1, 10 deaktivieren zusammen gefasst.

Wer Adobe Flash benötigt, muss den Flash Player unter Windows Vista/Windows 7 aktualisieren (sollte durch die Auto-Update-Funktion passieren). Ab Windows 8 bis Windows 10 wird der Flash-Player durch Windows Update aktuell gehalten. Beim Google Chrome-Browser ist ebenfalls sicherzustellen, dass dieser aktuell ist. Nachfolgende Blog-Beiträge enthalten noch einige Hinweise auf aktuelle Flash-Updates.

Ähnliche Artikel:
Flash-Update für Windows 8, 8.1, 10 (IE, Edge)
Adobe gibt Flash-Sonderupdate frei
Flash-Update für Windows 8, 8.1, 10 (KB3099406) erschienen
Adobe Patchday: 13. Oktober 2015


Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Computer, Sicherheit abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.