Warnung vor Cyber-Attacken (Pfingsten 2016)

Zu Pfingsten soll ja der heilige Geist auf die Erde kommen und die Gläubigen erleuchten. In dieser Tradition schiebe ich mal einige "Pfingstbotschaften" an die Computernutzer raus.


Anzeige

Erpressungstrojaner Petya & Mischa

Im April wurde ein Erpressungstrojaner Petya per Mail verbreitet, der die Festplatten der Opfer verschlüsselte, den Computer sperrte und Lösegeld forderte. Verbreitet wurde die Schadsoftware als Anhang (PDF-Datei) zu einer angeblichen Bewerbung. Jetzt gibt es eine neue Variante, die neben dem Schädling Petya noch den Erpressungstrojaner Mischa im Beipack hat. Es reicht, die angebliche PDF-Bewerbungsmappe von einem Onlinespeicher zu öffnen, um den Schädling zu aktivieren. Details habe ich drüben in meinem IT-Blog im Beitrag Ransomware-Alarm: Petya kommt mit Mischa im Beipack beschrieben.

Gesundheitsdaten sind beliebt bei Cyber-Kriminellen

Patientendaten, Fitnessdaten oder ähnliches sind wahre Fundgruben für Leute, die in anderer Leute Angelegenheiten herumschnüffeln oder Geld manchen wollen. Ein mir vorliegender, von IBM Security veröffentlichter, neue Cyber Security Intelligence Index 2016 listet die größten Cybergefahren auf. Die Gesundheitsbranche ist das weltweit attraktivste Angriffsziel für Cyberkriminelle. Details habe ich drüben in meinem IT-Blog im Beitrag Gesundheitsdaten ziehen Kriminelle besonders an beschrieben.

Fitness-App als Datenschleuder

Und noch eine kurze Info: Lauf- und Fitness-Apps sind ja recht beliebt. Problem ist der Datenschutz, da die Anbieter eine Anmeldung an den eigenen Webseiten fordern. Dort lassen sich dann Laufstrecken, Trainingspläne etc. hochladen und vergleichen. Runtastic hat so eine (kostenpflichtige) App im Portfolio – und es gibt die App Runkeeper. Die sind jetzt aufgefallen, weil sie Daten rund um die Uhr sammeln und an Werbenetzwerke weitergeben. Details habe ich drüben in meinem IT-Blog im Beitrag Runkeeper-App sammelt heimlich Daten, Anbieter verkauft diese an Werbenetzwerk beschrieben.


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Computer, Sicherheit abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.