Falsche “Microsoft”-Telefonbetrüger verhaftet

Das Landeskriminalamt Niedersachsen (LKA) ist in Zusammenarbeit mit der Polizei in Kalkutta einen Schlag gegen Telefonbetrüger gelungen.


Anzeige

Hier im Blog habe ich ja häufiger vor Telefonbetrug durch falsche Microsoft-Mitarbeiter gewarnt (siehe Linkliste am Artikelende). Die Anrufer geben vor, von Microsoft zu sein und der PC sei infiziert, die Windows-Lizenz sei abgelaufen oder es gebe ein ernsthaftes Problem mit Windows. Man verspricht, mit den Angerufenen dann die Geräte “zu reparieren”. Dabei wird eine Fernsteuersoftware installiert und der Angerufene abgezockt.

Manchmal soll die Reparatur mit einem kleinen Geldbetrag beglichen werden – während der Angerufene die Bankdaten in einem Formular einträgt, erhöhen die Betrüger den Betrag ordentlich. Wer nicht zahlt, dem werden Dateien gelöscht oder der Computer gesperrt. Bundesweit gibt es über 7.000 Geschädigte. Jetzt konnten in Indien ein Callcenter geschlossen und einige Betrüger verhaftet werden. Details habe ich drüben in meinem IT-Blog in diesem Artikel veröffentlicht.

Ähnliche Artikel:
Warnung: Betrüger geben sich telefonisch als Microsoft-Mitarbeiter aus
Betrug: Falsche Anrufe angeblicher Microsoft-Mitarbeiter
Achtung: Betrugsversuch mit Microsoft Lotterie!
Betrug: Falsche Telekom-Techniker bitten um Anruf
Falsche “Microsoft-Techniker” erzeugen BlueScreens


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Computer, Sicherheit abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Falsche “Microsoft”-Telefonbetrüger verhaftet

  1. Resch Gottfried sagt:

    Bin aus Neugier zunächst auf die Masche eingegangen, erst als er Daten erfragte welche die Kontonummer betrafen habe ich aufgelegt. Zu spät: Kein finanzieller Schaden aber alle Dateien waren gelöscht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.