Hörverlust im Alter: Ich höre doch noch gut …

Weihnachten ist für machen Menschen eine Zeit der Stille und Besinnung. Für Andere dagegen ein paar Tage voller Trubel – die Familie kommt zu Besuch. Und mittendrin vielleicht Menschen, deren Hörvermögen beeinträchtigt ist. Grund, mal einen Beitrag zum Thema “Hören” hier im Blog zu machen. Ich habe ein paar allgemeine Informationen, Hinweise auf Notfall-Hörgeräte sowie “Fragen und Experten-Antworten zum Thema Hören” im Koffer.


Anzeige

Ein Hörverlust kann verschiedene Ursachen haben, trifft aber die meisten Menschen mit zunehmendem Alter. Starke und lange anhaltende Schalleinwirkungen auf das Ohr (lauter Arbeitsplatz, laute Musik im Konzert oder bei Verwendung von Ohrhörern, Krankheiten etc.) können das Hörvermögen mit der Zeit beeinträchtigen. Ein Artikel zu diesem Thema findet sich beispielsweise auf der Webseite von hear-the-world.com. Und bei audibene.de gibt es eine Liste der lärmgefährdetsten Berufe.

Ein Übersichtsartikel zu Arten des Hörverlusts findet sich auf dieser Seite von Cochlear, bei medel.com, sowie auf den Beratungsportalen von Hörgeräte-Anbietern wie einfacher-hoeren.de, www.hoerex.de, audibene.de. Mit dem Hörverlust im Alter befasst sich dieser Artikel (gelöscht).

Schlechter hören wirkt sich auf die Lebensqualität, möglicherweise auf die Berufstätigkeit (falls noch ausgeübt) und auch auf die Gesundheit aus. Beim Portal audibene.de findet sich dieser Artikel mit der aus Studien gewonnenen Erkenntnis, dass eine unbehandelte Schwerhörigkeit das Gehirn schneller verkümmern lässt. Musizieren kann einer altersbedingten Schwerhörigkeit entgegen wirken, wie man beim Portal audibene.de in diesem Artikel erfährt.

Höre ich noch gut genug – Online-Hörtest

Bei hoerex.de gibt es einen Online-Hörtest, bei dem man in einem verrauschten Geräusch gesprochene Begriffe erkennen und dann auf Abbildungen anklicken kann. Auch bei www.hear-it.org findet man einen Online Hörtest. Ein Online-Hörtest – ersetzt aber keine Höranalyse beim Akustiker, sondern kann nur erste Anhaltspunkte liefern!

 

Tipp: Ersatz-Hörgeräte für Notsituationen

Wer bereits weiß, dass er schlechter hört und vielleicht ein Hörgerät besitzt, kennt möglicherweise die Situation. Für einen Kurzaufenthalt im Krankenhaus, in der Pflege oder auf Reisen bräuchte man ein Hörgerät. Das teure Hörgerät mitnehmen und dann verlieren? Für solche Situationen und für Notfälle kann ein einfaches Hörgerät womöglich hilfreich sein. Beim Stöbern im Internet bin ich auf der Webseite von pearl.de auf eine Liste von Hörverstärkern gestoßen, die möglicherweise helfen könnten. Selbst Batterien für Hörgeräte gibt es dort.


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Gesundheit abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.