Winter, Schnee und Streusalz

Wenn meine alten Knochen mich nicht trügen, wird es heute kräftig Schnee geben. Was tun bei Schnee und Eis gegen die Glätte auf dem Bürgersteig oder den Gehwegen und Treppen rund ums eigene Haus?


Anzeige

Streusalz hilft, da es den gefallenen Schnee oder das Eis auf den Gehwegen oder Treppen auftaut. Das klappt allerdings nur bis zu gewissen Minustemperaturen – und auf eisglatten Gehwegen ist Streusalz auch nicht hilfreich. Zudem ist der Einsatz von Streusalz nicht besonders umweltschonend und daher in vielen Kommunen schlicht verboten.

Um Schnee- und Eisglätte vorzubeugen, empfehlen viele Kommunen die Verwendung von abstumpfenden Streumitteln wie Split, Sand oder Holzspäne. Diese gibt es im örtlichen Baumarkt und man bekommt damit vereiste Wege ebenfalls in den Griff.

Wer sich detaillierter informieren möchte, dem empfehle ich einen Blick in diesen Artikel, der das Thema Streusalz und Eisglätte thematisiert.

PS: Der Artikel hier ist gestern als Konserve online gegangen. Ich stelle aber gerade fest “auf meine alten Knochen” (oder die Wettervorhersage) ist zwischenzeitlich Verlass.


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.