Warnung: Phishing-Angriff auf Online-Banking-Kunden

Aktuell zielt ein Phishing-Angriff, angeblich von der Deutsche Bankengemeinschaft (DBG) mit Sitz in Bonn per Mail verschickt, auf deutsche Bank-Kunden, die Online-Banking betreiben.


Anzeige

Vor Angriffen auf Online-Banking-Kunden habe ich hier im Blog ja häufiger gewarnt. Man bekommt eine E-Mail mit dem Hinweis, dass dieses oder jenes mit dem Bankkonto nicht stimmt. Man soll sich am, in der Mail verlinkten, Online-Konto anmelden und den Vorgang kontrollieren. Ziel ist es, die Nutzer auf die gefälschte Online-Anmeldeseite zu locken und zur Eingabe der Online-Banking-Anmeldedaten zu bringen. Diese Daten werden mitgeschnitten und von den Kriminellen  missbraucht.

Die Deutsche Bankengemeinschaft (DBG) gibt es nicht

Die Mail sieht zwar offiziell aus, mit Bundesadler im Kopf und als Absender fungiert die Deutsche Bankengemeinschaft (hier ist eine Kopie der Mail als Bild abrufbar). Der Text lautet folgendermaßen und wurde auch Ende 2016 schon mal verschickt.

Deutsche Bankengemeinschaft

Sicherheitsaufforderung

Sicherheitsaufforderung 2016
(Schnittstelle zur Sicherheitsüberprüfung)

Sehr geehrter Kunde,

auf Grund gravierender Sicherheitslücken in einigen Online-Banking Sicherheitsverfahren, ist die Deutsche Bankengemeinschaft dazu verpflichtet unmittelbar zu handeln.

Eine große Anzahl an Bankkunden sind von diesen massiven Sicherheitslücken betroffen. Nachdem wir Sie telefonisch leider nicht erreichen konnten, bieten wir Ihnen über diesen Weg an Ihren Sicherheitsstatus zu überprüfen.

Für die Überprüfung haben Sie 2 Möglichkeiten:

1. Möglichkeit

Vereinbaren Sie einen Termin mit Ihrer Hausbank und nehmen Sie dazu bitte Folgendes mit:
– Ihre Kontodaten / EC-Karte und Ihren gültigen Personalausweis
– Ihre aktuelle Mobilfunknummer
– 27€ Aufwandsgebühr (manuelle Überprüfung).

2. Möglichkeit

Überprüfen Sie jetzt gleich online und kostenfrei, ob Sie von einer Sicherheitslücke betroffen sind, indem Sie dazu bitte auf den folgenden Link klicken (Sicherheit überprüfen).

Sicherheit überprüfen

Impressum
Deutsche Bankengemeinschaft (DBG)
Graurheindorfer Str. 108
53117 Bonn

Postfach 1253
53002 Bonn

Die Mail ist eine plumpe Fälschung, denn die Deutsche Bankengemeinschaft (DBG)gibt es nicht – der Titel ist frei erfunden. Bereits die fehlende persönliche Anrede sollte jeden Empfänger aufmerken lassen. Also keinesfalls auf die Links in der Mail klicken oder sich auf der verlinkten Seite anmelden.

Ich erspare es mir, auf die Details einzugehen. Bei Interesse, kann man Einzelheiten des Angriffs, der auch eine Aufforderung enthält, iTAN-Listen hochzuladen (wer dem nachkommt, gibt sein Konto zur Plünderung preis), auf der Seite onlinewarnungen.de, hier oder hier nachlesen.

Ähnliche Artikel
Ratgeber und Informationen
Phishing – das sollten Sie wissen
Vorsicht: Neue Phishing-Mail trifft PayPal-Nutzer
Warnung vor „Cyber-Abteilung Polizei“-Mails
Warnung vor “Media Markt”-Viren-E-Mail
Abo-Falle: Routenplaner für 500 Euro
Betrug: Falsche Anrufe angeblicher Microsoft-Mitarbeiter
Vorsicht Abzocke am Computer
Achtung, Phishing zielt auf Amazon-Verkäufer
Achtung: Phishing-Mails zielen auf Microsoft-Konten
Vorsicht, Amazon-Phishing-Mails
Warnung: Phishing-Mails für Apple-Gerätebesitzer


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Computer, Sicherheit abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.