Lebensmittelrückruf: Milch von Lidl

Der Discounter ruft Milchtüten der Marke Milbona zurück. Abgefüllt ist haltbare Vollmilch, wobei in Proben Bakterien (Bacillus cereus) gefunden wurden, die zu Durchfall oder Erbrechen führen können.


Anzeige

Es handelt sich um 1 Liter-Packungen mit haltbarer Vollmilch, 3,5 % Fett, des Herstellers Milbona. Hersteller ist die Fude und Serrahn Milchprodukte GmbH & Co. KG; aus Hamburg.

Betroffen sind Chargen mit den Mindesthaltbarkeitsangaben: MHD 07.05.2017 und 08.05.2017. Die Milchtüten wurden nur von Lidl Deutschland in den Bundesländern Berlin, Brandenburg, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Schleswig-Holstein verkauft.

Die Milch sollte nicht mehr verzehrt, sondern bei Lidl zurück gegeben werden. Weitere Details finden sich auf dieser Seite oder beispielsweise hier bei Spiegel Online.


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Essen abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.