Frau Ye kocht im Büro–mit Computer, Bügeleisen und mehr

Heute noch was witziges bzw. amüsantes. Wir pflegen ja hierzulande unsere Speisen auf dem Herd zu kochen. Gut, im Sommer kommt möglicherweise noch ein Grill hinzu. Moderne Zeitgenossen sind dagegen der Mikrowelle verfallen, in der Fertiggerichte nur noch aufgewärmt werden. Aber das geht auch anders. Ergänzung: Links zu den Videos angepasst.


Anzeige

Die Chinesin ‘Fräulein Yeah’ (办公室小野), auch die ‘kleine Ye’ genannt, besitzt einen eigenen Kanal auf der Videoplattform YouTube. Änderung: Leider wurder der YouTube-Kanal gesperrt. Aber auf dem chinesischen Micro-Blogging-Dienst Weibo sind die Videos noch abrufbar (gelöscht) (Verbindung ist aber langsam). Dort zeigt sie in kurzen Videos, wie man Bürogeräte in Kochutensilien umwidmen kann. Da wird schon mal ein Bügeleisen umgedreht, um auf dessen heißer Bügelfläche ein paar Scheiben Schinken zu braten. Mit einem Feuerlöscher kann man angeblich auch Eiscreme herstellen. Und eine chinesische Nudelsuppe lässt sich ebenfalls auf unorthodoxe Weise herstellen. Eine Coladose dient als Sieb oder Reibe, dann wird eine einzige Nudel auf dem Schreibtisch gekocht und das Ganze mit Bohnen angereichert.

Das Highlight ist aber ein Video, in dem ein PC-Gehäuse in eine Herdplatte umgewidmet wird, um einen chinesischen Hamburger (eine Art Pfannkuchen) zu backen. Die Videos findet man auf der Plattform Weibo. Auf dieser deutschen Seite habe ich ein Video gefunden, wie man Speck mit dem Bügeleisen brät. Viel Spaß.


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Essen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Frau Ye kocht im Büro–mit Computer, Bügeleisen und mehr

  1. Pater sagt:

    YouTube-Konto wurde gekündigt! Videos deshalb nicht mehr abrufbar.

    • guenni sagt:

      Scheint erst vor einigen Stunden passiert zu sein (der Beitrag war auf Vorrat geschrieben worden).

      Ich habe mal Weibo verlinkt und konnte dort Videos abrufen – auch wenn es auf chinesisch war und sehr zäh im Browser aufgebaut wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.