100 Jahre John F. Kennedy

Sicher erinnern sich meine Blog-Leser/innen an den 1963 ermordeten US-Präsidenten John F. Kennedy. Dieser wurde am 29. Mai 2017 in Brookline, Massachusetts geboren. Zwischen 1961 bis zum 22. November 1963 war Kennedy der 35. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika.


Anzeige

Ich selbst habe diese Zeit als sehr junger Bub miterlebt. Die Invasion in der Schweinebucht auf Kuba sagte mir zwar nichts, aber die Kuba-Krise war ein Thema, welches meine Eltern beschäftigte – ‘bauen wir ein neues Haus? Wenn es Krieg gibt, wird das zerbombt.’ Der Bau der Berliner Mauer sowie Kennedys Besuch in dieser Stadt mit dem legendären Satz ‘ich bin ein Berliner’ habe ich bewusst nicht mitbekommen. Aber die Ermordung Kennedys war etwas, was ich als 8 Jähriger im Radio hörte – und die Nachbarn hatten schon ein Schwarzweiß-TV, wo die Beisetzung übertragen wurde.

Stationen von Kennedys Lebensweg sind bei Wikipedia nachzulesen. Ein Rückblick auf John F. Kennedy findet sich beim Onlineauftritt der Tageschau oder der FAZ. Ein Blick auf die ‘neuen Kennedys’ gewährt die Süddeutsche Zeitung. Abschließende Frage: Haben Sie noch Erinnerungen an die Zeit von 1961 bis 1963? Kommentare sind immer willkommen.


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu 100 Jahre John F. Kennedy

  1. Pingback: 100 Jahre John F. Kennedy | Born's Tech and Windows World

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.