Eier-Skandal: Auch Bio-Eier Fipronil-belastet

Der Skandal um Hühnereier, die mit dem Parasitenmittel Fipronil belastet sind, weitet sich aus. Es sind mehr Bundesländer als zunächst bekannt betroffen – und selbst in Bio-Eiern hat man Fipronil nachgewiesen. Auch deutsche Ställe wurden wegen Fipronil gesperrt.


Anzeige

Letzten Montag hatte ich im Blog-Beitrag Rückruf von Hühnereiern über den Rückruf von Hühnereiern berichtet. Diese sind durch Parasitenmittel Fipronil, welches gegen Läuse und weitere Parasiten gespritzt wird, belastet. Die Eier werden zurückgerufen.

Gestern hatte ich im Blog-Beitrag Die Sache mit den pestizidbelasteten Eiern einige zusätzliche Informationen nachgetragen. Diesen Beitrag habe ich heute nochmals mit einigen Verweisen ergänzt. So wurden auch deutsche Züchter entdeckt, die Fipronil einsetzten und belastete Eier verkauften (siehe Fipronil im Ei: Ställe in Niedersachsen gesperrt).

Vor allem: Es sind auch Bio-Eier mit Fipronil belastet (siehe Auch Bio-Eier mit Insektizid belastet). Es sind inzwischen weitere Chargen mit Eiern, die wegen Fipronil-Belastung zurückgerufen werden, bekannt. Hier die Chargenummern, soweit bekannt, aller Lieferungen, die zurückgerufen werden.

1-NL 4128604
1-NL 4286001
0-NL 4392501
0-NL 4385501
0-NL-4310001
1-NL-4167902

Unter http://www.lebensmittelwarnung.de finden sich inzwischen dieser und dieser Eintrag mit Details zur Warnung.


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Essen, Gesundheit abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Eier-Skandal: Auch Bio-Eier Fipronil-belastet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.