Wikingerschwerter in Norwegen entdeckt

Stellen Sie sich vor, Sie gehen Wandern, und finden unter ein paar Steinen ein Wikingerschwert. Oder Sie gehen zum Jagen in den Wald und stolpern über ein Wikingerschwert. In Norwegen scheint dies alles möglich.


Anzeige

Ich bin vor ein paar Tagen durch eine Presseinfo auf das Thema aufmerksam geworden und habe dann etwas recherchiert. Als Wikinger werden die kriegerischen, zur See fahrenden Personengruppen aus nordischen Ländern genannt, die ca. 800 bis 1060 nach Christus lebten. Schwerter gehörten zur Grundausstattung der Wikinger. Aber diese Gegenstände haben die Zeit meist nicht überdauert. Allerdings gibt es Funde aus Gräbern oder die zwei Fälle, die ich hier skizziere.

Erster Fund 2015

Bereits im Jahr 2015 machte Gøran Olsen auf einer Bergwanderung im Süden Norwegens eine unglaubliche Entdeckung. Bei einer Rast entdeckte er unter ein paar Steinen ein Wikingerschwert, welches Fachleute auf die Zeit zwischen 750 und 800 datieren. Die Geschichte des Funds und des Schwerts ist in Englisch bei The Local nachzulesen. Deutschsprachige Artikel gibt es bei Spiegel Online oder bei der Augsburger Allgemeine.

Zweiter Fund 2017

Noch skurriler ist der Fund eines Wikingerschwerts im September 2017. Jäger haben das 1100 Jahre alte Schwert bei Lesja in Oppland, weitab der Handelsrouten in einer Höhe von 1640 Meter über dem Meeresspiegel gefunden. Wissenschaftler rätseln nun, wie das Schwert dort hin gekommen sein könnte. Details lassen sich in diesem deutschsprachigen Artikel nachlesen.

Der islamische Ring

Und in diesem englischsprachigen Beitrag findet sich eine weitere unglaubliche Geschichte. In einem Grab aus dem 9 Jahrhundert fand man einen Ring mit islamischen Schriftzeichen auf einer Glasperle. Das zeigt, wie weit verzweigt die Handelsbeziehungen der Nordmänner wohl waren.


Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.