Jackpot: Zwei Amerikaner räumen 1 Milliarde $ ab

Das nennt man wohl Glückspilze, die vermutlich Lotto-Geschichte schreiben werden. In den USA haben zwei Personen bei unterschiedlichen Lotteriespielen insgesamt 1 Milliarde $ an Gewinnsumme abgeräumt.


Anzeige

Bei der Power Ball-Lotterie zog ein Spieler aus der US-Kleinstadt Merrimack in New Hampshire den Hauptgewinn und darf sich über sagenhafte 560 Millionen US-Dollar freuen. Und ein weiterer Spieler aus Florida hatte an der Lotterie Mega Millions gewonnen. Dort gingen dann 450 Millionen Dollar an diesen Spieler, der in der Kleinstadt Port Richey lebt.

Während in Deutschland der Lottogewinn steuerfrei ist, gelten in den USA andere Gesetze. Die Gewinner haben 1 Jahr Zeit, sich zu melden und können dann den Gewinn auf einen Schlag oder in in 30 Jahresraten auszahlen lassen. Bei einer Einmalauszahlung wird der Gewinn aber versteuert, der Gewinner erhält nur 358,5 Millionen Dollar. Bei einer Auszahlung in 30 Jahresraten wird die volle Gewinnsumme ausgezahlt. Weitere Details lassen sich z.B. hier (oder hier in Englisch) nachlesen.


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.