Stephen Hawkings verstorben

Stephen Hawking war einer der bedeutendsten theoretischen Physiker und Astrophysiker unserer Tage, der aber durch ALS an den Rollstuhl gefesselt war. Heute, am 14. März 2018, ist Stephen Hawking im Alter von 76 Jahren in Cambridge, England, verstorben. Ein Nachruf findet sich z.B. bei n-tv oder bei heise.de.


Anzeige

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Stephen Hawkings verstorben

  1. ThBock sagt:

    Einer der ganz Großen!
    … und dann stirbt er auch noch ausgerechnet an Einsteins Geburtstag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.