Meine besondere ‘Oster-Überraschung’

Ich interpretiere es mal als ein besonderes ‘Osterei’ (oder verfrühten April-Scherz), welches Microsoft mir ins Nest gelegt hat. Vor ein paar Tagen bekam ich plötzlich von den Microsoft Security Essentials einen netten (Fehl-) Alarm.


Anzeige

Immer wenn die Microsoft Virenschutzlösung Microsoft Security Essentials (MSE) meint, einen Virus gefunden zu haben, wird dieser in Quarantäne geschoben. Ist das Programm sich nicht so richtig sicher, schlägt es vor, die ‘verdächtige’ Datei zur Prüfung an Microsoft zu übermitteln. Meine Warnung sah dann so aus?

Microsoft Security Essentials: Fehlalarm

Natürlich ist mir ‘das Herz erstmals vor Schreck in die Hose gefallen’. Beim genauen Blick auf die angegebene Datei musste ich dann aber herzhaft lachen. Die Archivdatei gehört zu einer Microsoft-Software, die ich vor wenigen Wochen von Microsoft-Servern heruntergeladen hatte. Die Archivdatei lag auch seit Wochen unbeanstandet auf meinem Computer. Die trauen inzwischen ihrem eigenen Zeugs nicht mehr.

In diesem Sinne: Frohe Ostern und allseits virenfrei.


Anzeige

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.