Was sind eigentlich Bitterballen?

Kürzlich bin ich auf Twitter über den Begriff der Bitterballen gestolpert. Hat mich neugierig gemacht und ich habe mal kurz recherchiert.


Anzeige

Es handelt sich um eine Spezialität, die in den Niederlanden und in Flandern (Nordbelgien) recht beliebt sind. Ein Bitterbollen ist ein paniertes Bällchen von ca. 3 cm Durchmesser, welches mit Rind- oder Kalbfleischragout gefüllt ist. Das Ganze wird frittiert und kommt vom Aussehen wohl unseren Kroketten am nächsten.

Bitterballen
(Von TakeawayEigenes Werk, CC BY-SA 3.0, Link)

Sieht irgendwie lecker aus, wenn der Name nicht das Wörtchen Bitter enthalten würde. Aber auch das ist schnell erklärt: Ballen sind Bällchen und das Wort 'Bitter' stammt daher, dass früher ein Kräuterschnaps (Bitter) dazu gereicht wurde. Ein Rezept für Bitterballen samt Erläuterungen gibt es hier, weitere Infos zu den Bällchen bei WikiPedia.


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Essen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.