Musik zum Sonntag: Vika Jigulina ‘Stereo Love’

Der heutige Musiktitel ist noch recht ‘jung’, passt aber irgendwie zum Frühling und zum Aufbruch in den hoffentlich kommenden Frühsommer mit lauen, längeren Sommerabend.


Anzeige

Ich habe das Lied im Autoradio gehört, als ich Karfreitag spät von einem Besuch in Trier auf dem Weg nach Hause war. Was mir sofort im Ohr lag, war die ‘Akkordeon Hookline’ (also ein Lied, welches immer wieder von Akkordeon-Klängen mit getragen wurde. Zu Hause angekommen, habe ich dann recherchiert.

Das SWR3-Pop-Lexikon schreibt dazu: Der rumänische Produzent Edward Maya und die (moldawische) Sängerin Vika Jigulina hatten die Idee: eine Akkordeon Hookline, die man nicht wieder aus dem Kopf bekommt, gepaart mit trance-artigen Sounds.

Hat wohl auch geklappt. Das Stück Stereo Love wurde sofort zum Hit. Im SWR3-Pop-Lexikon steht zwar ‘Der Dance Track “Stereo Love” war Ende letzten Jahres bereits in Frankreich Top, Platz 1 der Clubcharts, Platz 2 im Airplay.’ Aber dieses ‘letztes Jahr’ war bereits 2009. Nichts desto trotz – hier ist das Lied – einfach mal reinhören und den Frühling kommen lassen.

(Quelle: YouTube)

Ähnliche Artikel:
Musik zum Sonntag: Uriah Heep ‘Lady in Black’
Musik zum Sonntag: Ekseption … Toccata
Musik zum Sonntag: Cockney Rebel – Sebastian
Musik der Jazz-Legende Jan Garbarek zum Sonntag
Candy Dulfer: Lily was here
Musik zum Sonntag: Eric Burdon und The Animals
Musik zum Sonntag: Eric Burdon – New York 1963 – America 1968 …
Musik zum Sonntag: Tito & Tarantula ‘After dark’
Musik zum Sonntag: Corey Hart ‘Sunglasses at night’
Musik zum Sonntag: Little Eva – The Locomotion
Musik zum Sonntag: The Searchers – Love potion number 9
Musik zum Sonntag: She’s not there – The Zombies
Musik zum Sonntag: Sade – Smooth Operator
Musik zum Sonntag: El Condor Pasa
Musik zum Sonntag: Johnny Wakelin – In Zaire
Musik zum Sonntag: The Champs “Tequila”
Musik zum Sonntag: Dave Brubeck – Take Five


Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Musik abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.