Lidl Schweiz verkauft Cannabis …

GesundheitDie Supermarktkette Lidl, Werbespruch ‘Lidl lohnt sich’ geht unter die Dealer. Schweizer Kunden können ab sofort zwei Produkte aus Hanfblüten (Cannabis) als Alternative zum Rolltabak kaufen.


Anzeige

Lidls Lieferant ist ein Startup namens The Botanicals aus dem Thurgau. Dieses hat die Hanfblüten ausschließlich in der Nordostschweiz in teilautomatisierten Gewächshäusern und speziell konzipierten Indoor-Anlagen angebaut. Die Produkte sollen einen hohen Gehalt an Cannabidiol (CBD) aufweisen, einer natürlich vorkommenden Substanz in Cannabis- und Hanfpflanzen.

Was kostet’s, was bringt’s?

Eine 1,5 g Dose dieser Pflanzen kostet 17,99 Schweizer Franken (16,70 Euro), 3 Gramm gibt es bereits zum Angebotspreis von 19,99 Franken (siehe). Das Produkt dürfte aber eher eine entspannende und entzündungshemmende Wirkung als etwas Berauschenderes haben. Also quasi das, was Cannabis im medizinischen Bereich zugeschrieben wird.

Hanf (Cannabis)
(Hanf (Cannabis) – Quelle: Pexels CCo Lizenz)

“Der Hersteller setzt auf eine nachhaltige Landwirtschaft und verzichtet ganz auf den Zusatz von chemischen, synthetischen oder gentechnisch veränderten Stoffen”, so Lidl. Also alles Bio, oder was?

Noch ein paar Informationen

Im Jahr 2011 hat die Schweiz das Betäubungsmittelgesetz dahingehend geändert, dass Erwachsene Cannabis verwenden dürfen, das nicht mehr als 1 Prozent Tetrahydrocannabinol (THC) enthält.

Der Schweizer Supermarkt Coop verkauft bereits Hanfzigaretten, ein weiteres CBD-Produkt mit niedrigem Gehalt an psychoaktivem THC. Ach ja, eine Firma Ocado hat damit begonnen, mit CBD angereichertes Wasser abzufüllen. Hier braucht es aber 25 Liter, um überhaupt eine Wirkung zu erzielen.

Ähnliche Artikel:
Lieferengpässe bei medizinischem Cannabis
Cannabis im Kommen – 80 % mehr Verordnungen
Fibromyalgie: Symptome, Diagnose, Behandlung

Marihuana-Pflanzen hoch in bayrischen Baumwipfeln


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Gesundheit abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.