Tutanchamuns Gruft birgt keine weiteren Grabkammern

Es eines der größten Rätsel bzw. Spekulationen der Archäologie, was sich jetzt wohl in Luft aufgelöst hat. Das Grab des ägyptischen Königskinds Tutanchamun enthält keine weiteren Kammern, in denen möglicherweise die Königin Nofretete beerdigt sein könnte.


Anzeige

Das Grab Nummer 62 am 4. November 1922 im Tal der Könige in Ägypten durch den Briten Howard Carter entdeckt. Heute ist es als Grab des Tutanchamun, der von ca. 1332 bis 1323 v. Chr. regierte, bekannt. Das Grab war bei seiner Öffnung im Jahr 1922 noch nicht ausgeraubt, so dass ein Grabschatz gefunden wurde. Die Wikipedia hält umfangreiche Informationen bereit.

Spekulationen um weitere Grabkammern

Seit der Entdeckung des Grabs war immer wieder spekuliert worden, dass es noch weitere Grabkammern gäbe, die möglicherweise das Grab von Nofretete enthalten könnte. Der britische Ägyptologe Nicholas Reeves glaubte in den Mauern der Gruft Eingänge zu weiteren Kammern entdeckt zu haben.

Die Theorie, dass Nofretete ebenfalls in Grab Nummer 62 bestattet wurde und in irgend einer Grabkammer hinter einer Wand der Gruft von Tutanchamun liegt, hat sich nun aber zerschlagen. Wissenschaftler um den Italiener Dr. Francesco Porcelli haben im Februar 2017 Radarscans der Wände durchgeführt. Ein Bericht findet sich z.B. hier.

Die Auswertungen waren ernüchternd. Im Rahmen der Tutanchamun Konferenz in Kairo sprach Dr. Francesco Porcelli über die Radarscans. Die gesammelten Daten wurden von der Universität von Turin und zwei privaten geophysischen Unternehmen (Geostudi Astier (Leghorn) und 3DGeoimaging (Turin)) analysiert. Ergebnis: Mit einem hohen Grad von Wahrscheinlichkeit gibt es laut diesen GPR Daten keine versteckten Kammern oder Korridore in Tutanchamuns Grab.

Diese Information findet sich in diesem Blog-Beitrag (Deutsch). Artikel zum Thema, die mal mehr oder weniger sensationell daherkommen, finden sich auf Spektrum.de, auf FAZ.net, bei Spiegel.de oder in folgendem Video.

(Quelle: YouTube)


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.