Space X: Erster Passagier für den Flug um den Mond

PR-Gag oder in echt? Das private US-Raumfahrtunternehmen Space X hat wohl einen ersten Passagier akquiriert, der für den Flug um den Mond zahlen will. Zudem will der Chef von Space X, Elon Musk, mit an Bord sein. 


Anzeige

Spannende Zeiten, in denen wir leben. Einige Leute mit viel Geld sind ja schon mit russischen Sojus-Kapseln für einige Tage in den Weltraum geflogen (siehe). Das private US-Raumfahrtunternehmen Space X hatte für 2018 einen Flug zum Mond geplant, hat diesen aber wohl auf 2019 verschoben (siehe).

Jetzt hat Space X-Chef Elon Musk, der momentan wegen der Pannen und Probleme bei seiner Firma Tesla arg unter Druck steht (siehe), bekannt gegeben, dass man den ersten zahlenden Touristen für den Flug um den Mond habe. Er selbst will ebenfalls mitfliegen. Den Namen des Touristen hat er nicht mitgeteilt, aber ein Emoij mit japanischer Flagge gezeigt.

Ein paar weitere Informationen finden sich in diesem englischsprachigen Artikel und in folgendem Video.

(Quelle: YouTube)


Anzeige

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.