Lichteffekt: Brücke in eine Mondsichel verwandelt

Der Fotograf Diego Bighi hat ein Faible für spezielle Lichteffekte. Nun ist ihm ein besonderer Schnappschuss gelungen: eine von unten beleuchtete Brücke, die wie eine Mondsichel ausschaut.


Anzeige

Die Nachtaufnahme des von unten beleuchteten Brückenbogens einer steinernen Brücke in Ferrara, Italien, wird auf dem Wasser des Flusses gespiegelt. Dies ergibt dann den optischen Eindruck einer Mondsichel.

Ist das nicht eine herrliche Aufnahme? Fotomotive, bei denen Wasserflächen das Motiv perfekt symmetrisch spiegeln, sind bei Fotoamateuren und –profis sehr beliebt. Solche Momente sind selten, es braucht den richtigen Standort und auch etwas Erfahrung. Dann können solche Aufnahmen durchaus auch schon mal den ersten Preis in einem Fotowettbewerb erringen. Aber Achtung, da kann es auch juristisch Ärger geben – wenn jemand die Markenrechte an einem Gebäude besitzt. Dies ist beispielsweise bei der Rakotzbrücke im Kromlauer Park, wo die Gemeinde diese Rechte besitzt (siehe Ein Foto der Rakotzbrücke und die andere Sicht der Dinge).

Ähnliche Artikel:
Die ‘Flaschenpost’ von 1930 im Goslarer Dom
Google Maps zeigt ein Flugzeug im Main …
Ein Foto der Rakotzbrücke und die andere Sicht der Dinge


Anzeige

Dieser Beitrag wurde unter Foto abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.