Weltraumteleskop Kepler soll nochmals Daten zur Erde senden

Dem als ‘Planetenjäger’ bekannten Weltraumteleskop geht der Sprit aus (siehe Sprit fast alle! Weltraumteleskop Kepler vor dem Aus). Jetzt versuchen die Raumfahrttechniker das Teleskop ein letztes Mal auf die Erde auszurichten, um Daten der letzten Beobachtungsmission zur Erde zu übertragen. Falls das klappt, will man nochmals eine Beobachtungssession starten. Wer sich für das Thema interessiert, die Kollegen bei heise.de haben diesen Beitrag zum Thema veröffentlicht.


Anzeige

Dieser Beitrag wurde unter Technik abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.