Asteroid Ryugu könnte die Erde treffen

Ryugu ist ein Asteroid von ca. 1 km Durchmesser, der gerade von einer Raumfahrtmission erforscht wird. Ein Forschungsziel ist es auch, mehr über den Asteroiden herauszufinden, da dieser der Erde gefährlich werden kann.


Anzeige

Momentan läuft ja eine spannende Raumfahrtoperation auf dem Asteroiden Ryugu. Die Raumsonde Hayabusa-2 umkreist den Himmelskörper und hat drei Lander abgesetzt. Ein Lander heißt Mascot und wurde in deutsch/französischer Zusammenarbeit vom DLR gebaut. Die DLR hat hier einen Bericht zum Lander Mascot und das erste Bild der Landestelle veröffentlicht.

Mascot Landestelle auf Ryugu (Quelle: DLR)
Mascot Landestelle auf Ryugu (Quelle: DLR)

Eines der Forschungsziele ist es auch, herauszufinden, wie kompakt der Asteroid ist. Denn Ryugu zählt zu den potentiell gefährlichen Himmelskörpern, die die Umlaufbahn der Erde kreuzen. Der Asteroid kann sich der Erde bis zum Abstand von 95.400 Kilometern nähern. Für Missionen, die den Himmelskörper im Falle eines Einschlags vorher ablenken müssen, sind Informationen über die Beschaffenheit des Himmelskörpers  daher wichtig. Bei Interesse, ein Beitrag zu diesem Thema findet sich bei heise.de.

Ähnliche Artikel:
Angekommen: Hayabusa2 erreicht Asteroiden Ryugu
Japans Hayabusa2 kurz vor Asteroidenlandung
Hayabusa2: Neue Bilder der Asteroiden-Lander
Hayabusa-2: Minerva-Lander auf Ryugu abgesetzt
Angekommen: Hayabusa2 erreicht Asteroiden Ryugu
Japans Hayabusa2 kurz vor Asteroidenlandung
Hayabusa-2 setzt Mascot-Lander auf Asteroid Ryugu ab


Anzeige

Dieser Beitrag wurde unter Natur abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.