Schredder, kriegt wirklich alles klein

Heute mal ein Beitrag bzw. ein Video der meditativen Art – quasi als Entspannungsübung zum Wochenende. Und lehrreich ist das Video auch noch, da es sich mit der Technik des Recycling, d.h. dem Schreddern von Gegenständen befasst.


Anzeige

Manche Leute setzen sich zur Entspannung vor das Kaminfeuer – andere vor den Fernseher (und schlafen ein). Kleine Kinder setzt man schon mal vor eine laufende Waschmaschine – und manche Leute verbringen ihre Zeit am Fenster, um zu beobachten, was auf der Straße passiert. Als ich das nachfolgende Video sah, dachte ich mir ‘wer braucht da noch ein Kaminfeuer’. Aber seht selbst: Glühlampen, Tennisbälle, Pet-Flaschen, Sprühdosen, Spielzeug-Autos, Handys, WC-Deckel etc.) sind für den Schredder kein Problem. Und spannend ist die mechanische Konstruktion (zumindest in meinen Augen, da kommt der ‘Maschinenbauer’ in mir zum Vorschein, auch wenn das 40 Jahre her ist) auch noch.

(Quelle: YouTube)


Anzeige

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.