Was wäre eigentlich … wenn die EU sich auflöst?

Aktuell hört man ja, speziell bei Populisten, immer wieder ‘raus aus der EU’, dann wird alles besser. Und die Briten wollen das Experiment jetzt praktisch erproben. Aber was hätte es für Folgen, wenn sich die EU zum Zeitpunkt X auflöst oder auseinander bricht?


Anzeige

Zufällig bin ich auf diesen Artikel gestoßen, der das Thema zumindest mal umreißt. Was bedeutet es zum Beispiel, wenn Deutschland vom Euro zurück zur Mark wechselt? Da wird ja, wenn man manchen Populisten glaubt, alles besser.

Euro-Noten
(Quelle: Pexels CC0 Lizenz)

Die Analysten der Bank of America haben sich in der Studie ‘The Day After The Euro’ mit solchen Szenarien befasst und beschreiben sehr konkret die Auswirkungen. Basis sind dabei nicht irgend welche fiktiven Annahmen, sondern konkrete Erfahrung aus dem Rubel-Markt nach dem Zusammenbruch der UDSSR. Die Baltischen Staaten gingen dann aus dem Rubel-Raum raus und führten eigene Währungen ein.

Aber selbst wenn diese Währungsprobleme ausgeklammert werden – ein Austritt aus dem Rechtsrahmen der EU hätte katastrophale praktische Folgen auf unser tägliches Leben. Vom Salat, der nicht mehr über die Grenze kommt bis zur Frage, wo eventuell Ersatzteile für das Auto oder die kaputte Maschine her kommen, reicht die Bandbreite.

Der Brexit als warnendes Beispiel

Im Fall eines harten Brexits ohne ‘Deal’ hat die britische Regierung bereits Notfall-Pläne erarbeiten lassen. Denn man geht von Versorgungsengpässen bei Lebensmitteln und Medikamenten aus, wenn die Waren nicht mehr an der Grenze zügig abgefertigt werden können. Die Zeit hat vorige Woche diesen Artikel zu den wirtschaftlichen Folgen des Brexit für England veröffentlicht. Und der Spiegel beleuchtet hier sechs Szenarien, die von der britischen Regierung erarbeitet wurden. Alles nicht besonders rosig. Wer mit dem Gedanken ‘raus aus der EU’ liebäugelt, sollte die Artikel möglicht vorher durchlesen.


Anzeige

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.