Mysteriöser Kadaver von ‘Urtier’ an US-Stand gefunden

An einem Strand im US-Bundesstaat Georgia haben ein Vater und sein Sohn eine sehr ungewöhnliche Entdeckung gemacht. Ein am Strand angespülter Kadaver, der Ähnlichkeit mit Urzeitwesen (Meeressaurier) oder ‘Nessie’ aus Loch Ness hat.


Anzeige

Die Geschichte ist zwar schon im März 2018 passiert – aber trotzdem noch interessant. Die Finder haben ein entsprechendes Foto auf Twitter geteilt.

Die Finder schreiben, dass sie den Kadaver in der Nähe der Mündung des Flusses Altamaha gefunden haben. Hier lässt sich noch in Deutsch nachlesen, dass die Finder mit einem Boot unterwegs waren und die angespülte Kreatur erst für einen toten Seelöwen hielten. In obigem Tweet spielen die Finder auf ein mysteriöses Wesen an, welches den Namen Altie trägt und im Fluss Altamaha leben soll (so ähnlich wie die Kreatur on Loch Ness). Aus dem Artikel geht nicht hervor, um was es sich bei dem Kadaver handelt. Ein verwesender Hai kann auch die unmöglichsten Formen annehmen. Oder jemand hat sich einen Scherz erlaubt. Ein englischsprachiger Artikel mit YouTube-Video findet sich hier. Und dieser deutschsprachige Beitrag arbeitet sich ebenfalls am Fund ab und erklärt, dass es wohl ein verwester Hai gewesen ist.

Wer noch mehr Lust an so etwas hat – Spiegel Online hat vor einiger Zeit diesen Artikel über historische ‘Globster’-Monsterfunde am Strand veröffentlicht. Viel Spaß beim Lesen. 


Anzeige

Dieser Beitrag wurde unter Foto, Natur abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.