Blutmond?

Ein rötlicher Mond – der sogenannte Blutmond – war ja für heute Morgen, den 21. Januar 2019, angesagt. Heute Abend hatten wir einen Vollmond-Aufgang, der an den Blutmond erinnerte.


Anzeige

Am frühen Morgen hatten wir am 21. Januar 2019 eine Mondfinsternis, die zu einem rötlichen Mond führte (Blutmond heute Nacht (21. Januar 2019)). Ich war zwar kurz wach – aber da fing das Ereignis gerade erst an. Also kurz hingelegt und gedacht ‘in 15 Minuten stehst Du auf und versuchst ein Foto’. Aber wieder eingeschlafen und als ich wach wurde, war die Mondfinsternis auf dem Maximum. Der Mond war arg dunkel und die geschossenen Fotos waren unscharf und wenig brauchbar.

Das nachfolgende Foto ist heute (21. Januar 2019) um 18:00 Uhr entstanden. Der Vollmond ging im Osten gerade auf und die Strahlen durchliefen die Atmosphäre. Für mein Auge hatten wir einen orangenfarbenen Mond. Ich habe eine Kamera geschnappt und an eine Fensterkreuz gelehnt, einige Aufnahmen geschossen. Durch die länger Belichtungsdauer kommt die orangene Farbe nicht mehr so richtig raus, aber zumindest sind Strukturen auf dem Mond zu erkennen.

Mond(Mondaufgang 21.1.2019, 18:00 Uhr)


Anzeige

Dieser Beitrag wurde unter Foto, Natur abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.