Bisher bestes Foto von Ultima Thule empfangen

Am 1. Januar 2019 flog die amerikanische Raumsonde New Horizons am Kuipergürtel-Objekt mit dem Namen Ultima Thule vorbei. Jetzt ist das bisher beste Foto dieses Vorbeiflugs auf der Erde empfangen worden.


Anzeige

Die Übertragung der beim Vorbeiflug gesammelten Daten wird aber, wegen der großen Entfernung, viele Monate dauern. Und einige Tage bestand sogar gar kein Kontakt zur Sonde, da diese, durch die Position der Erde bedingt, hinter unserer Sonne lag. Die letzten Tage ist aber wieder ein Foto von Ultima Thule empfangen worden. Am 24. Januar 2019 ist nachfolgendes Foto von der NASA veröffentlicht worden.

Ultima Thule
(Ultima Thule, Entfernung 4.200 Meilen, Quelle NASA/Johns Hopkins University Applied Physics Laboratory/Southwest Research Institute)

Das Bild wurde am 1. Januar 2019 beim Vorbeiflug in 4.200 Meilen Entfernung von der Weitwinkel-Mehrfarben-Sichtbildkamera (MVIC) der Sonde aufgenommen. Es zeigt die beiden Körper, die sich berühren und von Kratern übersäht sind. Ein Beitrag der NASA findet sich hier. Ein weiterer Beitrag ist hier abrufbar.

Ähnliche Artikel:
New Horizons: Ankunft im Januar bei Ultima Thule
Cool: Raumsonde New Horizons schießt Bild vom Ziel
New Horizons: Erstes Bild von Ultima Thule-Rendezvous
Erstes gutes Bild von Ultima Thule verfügbar


Anzeige

Dieser Beitrag wurde unter Foto, Natur abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.