Musik zum Sonntag: CCR – I Put a Spell on You

Die heutige Musik zum Sonntag dreht sich um das Stück ‘I Put a Spell on You’ (Ich habe dich verzaubert), welches schon sehr alt ist, aber von verschiedenen Interpreten, u.a. Creedence Clearwater Revival (CCR) neu aufgelegt wurde.


Anzeige

Der Titel I Put a Spell on You wurde bereits 1956 von Jalacy “Screamin’ Jay” Hawkins geschrieben und aufgenommen. Auf YouTube findet sich eine Aufnahme von Screamin’ Jay Hawkins. Später wurde dieses Stück als einer der 500 Songs, die den Rock and Roll prägten, in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen. Weiterhin wird ‘I Put a Spell on You’ auch auf der Liste der 500 größten Songs aller Zeiten des Rolling Stone Magazins auf Platz 313 geführt.

Damit wurde ‘I Put a Spell on You’ zu einem klassischen Kult-Song, der von einer Vielzahl von Künstlern (teilweise mit großem Erfolg) neu interpretiert wurde. Daher wird das Stück dem einen oder anderen Leser oder der einen oder anderen Leserin irgendwie bekannt vorkommen. Der Songtext lässt sich leicht über eine Internetsuche herausfinden.

Katie Melua hat das Stück interpretiert – hier ist eine Live-Aufnahme aus dem Jahr 2004. Annie Lennox hat das Stück hier neu interpretiert, eine Fassung, die mir auch sehr gut gefällt. Und dann gibt es natürlich die Fassung von Creedence Clearwater Revival (CCR), aus dem Jahr 1968, die ich immer mit dem Song in Verbindung gebracht habe. Erst für diesen Blog-Beitrag habe ich ein wenig recherchiert und bin auf die obige Geschichte zu diesem Stück gekommen. Aber jetzt genug geschwätzt – hier die Fassung von Creedence Clearwater Revival (CCR) – einfach reinhören, an die alten Zeiten denken und sich verzaubern lassen.

(Quelle: YouTube)

Ähnliche Artikel:
Musik zum Sonntag: Uriah Heep ‘Lady in Black’
Musik der Jazz-Legende Jan Garbarek zum Sonntag
Musik zum Sonntag: Ekseption … Toccata
Musik zum Sonntag: Cockney Rebel – Sebastian
Musik der Jazz-Legende Jan Garbarek zum Sonntag
Candy Dulfer: Lily was here
Musik zum Sonntag: Eric Burdon und The Animals
Musik zum Sonntag: Tito & Tarantula ‘After dark’
Musik zum Sonntag: Corey Hart ‘Sunglasses at night’
Musik zum Sonntag: Little Eva – The Locomotion
Musik zum Sonntag: Sade – Smooth Operator
Musik zum Sonntag: El Condor Pasa
Musik zum Sonntag: Cat Stevens ‘Lady D’Arbanville’
Musik zum Sonntag: Procol Harum – A Whiter Shade of Pale
Musik zum Sonntag: The Champs “Tequila”
Musik zum Sonntag: Dave Brubeck – Take Five
Musik zum Sonntag: Golden Earing – Radar Love
Musik zum Sonntag: Neil Sedaka – “Oh! Carol”
Musik zum Sonntag: Rocco Granata – Marina
Musik zum Sonntag: Noir Désir – Le Vent Nous Portera
Musik zum Sonntag: Toto – Africa
Musik zum Sonntag: The Dead South – In Hell I’ll Be In Good Company
Musik zum Sonntag: Otava Yo–About Ivan Groove


Anzeige

Dieser Beitrag wurde unter Musik abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.