Leckereien: Pfiffiges Käsefondue mit Ofenkartoffeln

Nur eine ganz kurze Meldung – denn ich habe Hunger gekriegt und muss schnell weg. Es geht um eine pfiffige Idee für ein Käsefondue in Pizzateig überbacken mit Ofenkartoffeln.


Anzeige

Viel schreiben muss ich nicht: Es werden Käsesorten benötigt, die bei Hitze schmelzen – diese werden mit einer Form als runde Schreiben ausgestochen. Dann die Käsescheiben zu einem Stapel anordnen und mit Pizza-Teig drum rum verpacken (wird die Form für das Käsefondue). Ein paar Kartoffeln waschen und diese auf ein Backblech geben. Die Kartoffeln mit etwas Öl übergießen (ich würde noch Rosmarin drüber geben). Dann im Backofen bei 180 Grad für ca. 50 Minuten backen lassen. Das folgende Video zeigt die Zubereitung – guten Appetit.


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Essen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Leckereien: Pfiffiges Käsefondue mit Ofenkartoffeln

  1. ulla sagt:

    Nette “Koch”-Idee, vielen Dank, ist mal was ganz anderes und wird nach dem nächsten Einkauf ausprobiert!
    Ein schönes, entspanntes Wochenende wünsche ich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.