Jonas und der Wal 2019

Bibelfeste Blog-Leser/innen kennen sicherlich die Geschichte von Jonas und dem Wal. Dort wird Jonas von einem Walfisch verschlungen und nach drei Tagen am Ufer wieder ausgespuckt. Was ein nettes Märchen aus der Bibel ist, hat sich jetzt in Südafrika fast ebenso zugetragen.


Anzeige

Ein Taucher wollte vor der Küste Südafrikas Haie beobachten, als ein Wal auftauchte. Der Taucher geriet in das geöffnete Maul des Wals. Der Mann berichtete, dass es plötzlich dunkel wurde und er einen Druck auf die Hüften spürte. Da sei ihm klar gewesen, dass er im Maul eines Wals gelandet sei. Er hielt die Luft an, da er befürchtete, dass der Wal abtaucht und ihn in großer Meerestiefe wieder ausspuckt. Glücklicherweise hat das Tier den Widerstand des Gegenstands bemerkt und den Taucher noch an der Oberfläche ausgespuckt. Die Szene wurde von einem Beiboot gefilmt und ist nachfolgend abrufbar.

(Quelle: YouTube).


Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Natur abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.