Klopapier alle: Notstand in der Gemeinde Fuchstal

Heute mal was lustiges aus der kleinen Gemeinde Fuchstal, im Landkreis Landsberg am Lech gelegen. Dort gab es kürzlich einen kommunalen Notstand, denn das Klopapier war alle. Was skurril klingt, ist skurril.


Anzeige

Kein Klopapier in kommunalen Einrichtungen, so etwas kannte man in der Gemeinde Fuchstal über viele Jahre nicht. Wie der BR hier berichtete, gab es in jeder öffentlichen Einrichtung der 4.000-Einwohner Gemeinde Fuchstal die letzten 12 Jahre nur noch einlagiges graues Klopapier.

Der Grund: Ein Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung hatte im Sommer 2006 versehentlich einen Sattelschlepper Klopapier statt einer Verpackungseinheit bestellt. Das reichte für 12 Jahre – und fast wären es sogar ein 24 Jahresvorrat geworden, da der Angestellte zwei Einheiten orderte.

Als dann der erste Sattelschlepper mit Klopapier auf dem Bauhof anrollte, konnte die zweite Sattelschlepper-Auslieferung gerade noch gestoppt werden. Der Bürgermeister bekam davon nichts mit. Gegenüber dem BR sagte Fuchstals Bürgermeister Erwin Karg: “Das ist eigentlich an mir vorbeigegangen. Das haben die Burschen alle sauber vertuscht. Der Kollege im Hause hat sofort unsere Bauhof-Mitarbeiter, unseren Wasserwart angerufen – und die haben das Ganze dann verräumt.” Alle Schulen, Feuerwehren und Verwaltungsgebäude der Gemeinde waren ‘bis zum Rand’ mit Klopapier überfüllt.

Die Rechnung über 6.000 Euro war schon ein Schlag in die Gemeindekasse. Aber im Winter 2006 stieg der Preis für Klopapier mit den Holzpreisen – die Gemeinde sparte über die lange Zeit sogar 1.000 Euro.

Aber sparen ist nicht alles. Da viele kommunale Mitarbeiter das einlagige Billig-Klopapier – das wurde in der Sonne gelb und brüchig – nicht benutzen wollten, brachten sie eigenes Toilettenpapier zur Arbeit mit. So hielt der Vorrat ganz schön lange. Aber jetzt war die ‘Lieferung’ aufgebraucht – Klopapier-Notstand drohte. Also hat die Gemeinde Fuchstal wieder eine Großbestellung Toilettenpapier geordert. Nun aber die Ausführung ‘Toilettenpapier weiß, zweilagig’.


Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Klopapier alle: Notstand in der Gemeinde Fuchstal

  1. Blupp sagt:

    Herrlich,
    nun wissen wir was ein Sattelschlepper Klopapier kostet bzw. 2006 gekostet hat.
    Das ist doch nachhaltig gewirtschaftet :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.