Blue Origin startet erfolgreich erneut Test-Raumflug

Die Firma Blue Origin des Amazon Gründers Jeff Bezos hat wohl gerade erfolgreich einen neuen Weltraum-Hopser mit seiner Rakete New Shepard absolviert.


Anzeige

Die Touristenrakete New Shepard des Amazon-Gründers Jeff Bezos soll irgendwann zahlende Touristen in den Weltraum fliegen. Konkret geht es allerdings um Weltraum-Hopser, die ca. in 100 Kilometer Höhe führen – dort ist die sogenannte Karmann-Linie, die Grenze zum Weltraum, überschritten. Touristen könnten dann ein paar Minuten Schwerelosigkeit genießen.  

Das Besondere an New Shepard: Die Rakete besteht aus einer Stufe und kann nach dem Start fast wieder komplett landen. Die Passagierkapsel wird abgesprengt und landet getrennt an Fallschirmen. Das ermöglicht eine Wiederverwendung des Systems (bisher wurden fünf Starts mit einem Exemplar durchgeführt, es gab wohl bisher 11 Testflüge). Momentan befindet man sich noch in der Erprobungsphase, in der unbemannte Testflüge durchgeführt haben. Das Projekt hatte ich schon mal im Blog-Beitrag Testflug der Touristenrakete New Shepard erwähnt und einen deutschsprachigen Bericht verlinkt.

Diese Woche wurde ein neuer, unbemannter Testflug erfolgreich absolviert, wie man in obigem Video und in diesem englischsprachigen Beitrag erfahren kann. Diesmal waren 38 Experimente der NASA mit an Bord, die während des Flugs und der ca. 10 minütigen Schwerelosigkeit ausgeführt wurden.

Blue Origin steht dabei in Konkurrenz zu Virgin Galactic des Multimilliardärs Richard Branson, der mit einer Art Flugzeug Menschen an die Grenze des Weltraums bringen möchte.

Ähnliche Artikel:
Testflug der Touristenrakete New Shepard
Virgin Galactic: Neuer Testflug auf 52 km Höhe
Virgin Galactic: Von Italien in den Weltraum?
Neuer Testflug der Virgin Galactics VSS Unity
Virgin Galactic: Neuer Testflug nach Unfall
Perlan 2: Neuer Höhenrekord für Airbus Segelflugzeug
Virgin Galactic Testflug bis fast in den Weltraum
Virgin Galactic will vor Weihnachten ins ‘All’

 


Werbung

 

SpaceX: Unfall bei Test der Crew Dragon-Raumkapsel


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Technik abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.