Meteorit verglüht über Australien

In Australien ist vor wenigen Tagen ein Meteorit in die Erdatmosphäre eingedrungen und in einem hellen Feuerball über der Erdoberfläche verglüht. Das Ereignis hat wohl halb Australien erleuchtet und wurde von Kameras aufgenommen.


Anzeige

Es war am Dienstag, den 21. Mai 2019, als es kurz vor Mitternacht am den südaustralischen Himmel Taghell wurde. Ein Meteor von der Größe eines Kleinwagens war in die Atmosphäre eingedrungen und verglühte. Das nachfolgende Video fängt einige Szenen von Überwachungskameras ein.

(Quelle: YouTube)

Dieser Youtube-Beitrag berichtet, dass der Durchmesser des Körpers 5 Meter betrug. Die Sprengkraft der Explosion entsprach der Kraft einer Atombombe. Berichte gibt es hier und hier. Erinnert mich an die Meteorabsturz über der russischen Stadt Tscheljabinsk (siehe auch diesen Blog-Beitrag).

Ähnliche Artikel:
Meteor über Michigan gefilmt
Grönland: Meteoritenkrater unter dem Eis gefunden
Baden-Württemberg hat jetzt seinen Meteoritensplitter
Dezember 2014: Erde von interstellarem Objekt getroffen
Fossilien vom Aussterben der Saurier vor 66 Millionen Jahren
Trifft Killer-Asteroid Bennu die Erde? Abwehrmaßnahmen nötig
Der Dolch des Tutanchamuns aus Meteoriten geschmiedet
Fund aus Ägypten: Hypatia-Stein älter als das Sonnensystem
Vorbeiflug: Asteroid „2018 CB“ streift die Erde am Freitag
Flug einer Ariane-Rakete über Europa fotografiert
Vor 60 Jahren: Die Tragödie am Djatlow-Pass
Ionosphärenstörungen durch Weltkriegsbombardierungen?
Blitze auf dem Mond …
Der verschwundene Protoplanet des Sonnensystems


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Natur abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.