Musik zum Sonntag: The Trashmen – Surfin Bird

Die heute Musik zum Sonntag thematisiert die Gruppe ‘The Trashmen’ (Die Müllmänner), deren Musik quasi Programm war – die Stücke sind Müll – aber gehört hat sie wohl jeder schon mal.


Anzeige

The_Trashmen ist eine ist eine 1962 gegründete US-amerikanische Surf-Rock-Band, die im Jahr 1962 in Minneapolis gegründet wurde. Mit ihrem 1963 erschienenen Hit Surfin’ Bird, einer Kombination der Stücke The Bird’s the Word und Papa-Oom-Mow-Mow der Doo-Wop-Gesangsgruppe The Rivingtons, erreichten sie 1964 Platz vier der Billboard Hot 100. Das Stück besteht aus verrrückten Textzeilen mit markantem Schlagzeug im Hintergrund – ziemlicher Quatsch, aber die Leute mochten es 1963.

Plattenspieler mit LP, Word Record Store Day(Plattenspieler mit LP, Quelle: Pexels/Pixabay CC0 Lizenz)

Und hier ist die Aufnahme aus dem Jahr 1963 auf YouTube, die immerhin 21 Millionen Abrufe verzeichnen kann.

Ähnliche Artikel:
Musik zum Sonntag: Ekseption … Toccata
Musik zum Sonntag: Eric Burdon und The Animals
Musik zum Sonntag: Tito & Tarantula ‘After dark’
Musik zum Sonntag: Sonny & Cher – Little Man
Musik zum Sonntag: The Box Tops – The Letter
Musik zum Sonntag: Metallica – Nothing Else Matters
Musik zum Sonntag: The Lords – Poor Boy
Musik zum Sonntag: The Doors – Riders on the Storm
Musik zum Sonntag: Deep Purple – Child in Time
Musik zum Sonntag: Santana – Soul Sacrifice
Musik der Jazz-Legende Jan Garbarek zum Sonntag
Musik zum Sonntag: Booker T & the MG’s – Green Onions
Musik zum Sonntag: Hetty & the Jazzato Band – Tu Vuo’ Fa’ L’Americano


Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Musik abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.