ISS: Versorgungsflug braucht nur 3 Stunden zur Reise

Die russische Raumfahrtagentur Roskosmos hat die Tage einen Versorgungsflug zur Internationalen Raumstation (ISS) durchgeführt, wobei die unbemannte Transportkapsel nur 3 Stunden nach dem Start andocken konnte.


Anzeige

Komplizierte Geschichte

Normalerweise dauern solche Flüge, bemannt oder unbemannt, Tage. Die bisher schnellsten Raumflüge zur ISS brauchten knapp 6 Stunden (siehe Flug zur Raumstation: Kurz oder lang?). Die komplizierten Anflugmanöver werden auf dieser DLR-Seite extrem verkürzt dargestellt wir. Der Flug bis in 100 Kilometer Höhe dauert vom Start in Baikonur nur um die 8 Minuten. Dann ist die Endgeschwindigkeit von 28.000 Stundenkilometern erreicht. Das Raumschiff schwenkt nach dem Abtrennen der letzten Raketenstufe in eine Umlaufbahn um die Erde ein.

Die Crew nähert sich mit dem Raumschiff dann der Internationalen Raumstation (ISS). Und dieser Kurs bestimmt, wie lange der Anflug zur ISS in der Erdumlaufbahn dauert. Je nach Position der ISS und der Startzeit, müssen mehr oder weniger Erdumkreisungen absolviert werden, um sich schließlich der Station anzunähern.

ISS
(Internationale Raumstation ISS, Quelle: NASA, gemeinfrei)

Dieser heise.de-Artikel berichtet bereit 2013 von einem Flug einer Besatzung, die in nur fünf Stunden und 46 Minuten den Weg von Baikonur bis zur ISS schafften. Beim Anflug von ESA-Astronaut Alexander Gerst waren allerdings 34 Erdumkreisungen erforderlich, um das Sojus-Raumschiff auf die gleiche Umlaufbahn wie die ISS zu bringen. Das dauerte satte 2 Tage, eine ziemlich lange Reise.

Optimierung des Anflugs

Die Missionsplaner versuchen natürlich die Flugzeit durch geschickte Auslegung der Flugbahn möglichst kurz zu halten. Vor einiger Zeit konnte ein Versorgungsflug mit einem unbemannten Raumtransporter auf ganze 3,5 Stunden verkürzt werden (siehe und hier).

Gestern berichtete heise in diesem Artikel, dass der Versorgungsflug nur 3 Stunden und 19 Minuten dauerte. Die Wikipedia befasst sich hier kurz mit den neuen Flugbahnen. Dieser Kommentar bei heise beschreibt näheres. Durch optimale Wahl der Flugbahn und dem Start des Raumschiffs zu einem präzisen Zeitpunkt kann sich dieses innerhalb weniger Stunden der ISS annähern.

Ähnliche Artikel:
Jubiläum: 20 Jahre internationale Raumstation ISS
Neue Besatzung zur ISS gestartet
Start eines Soyus-Raumschiffs von der ISS gefilmt
Start des Raumtransporters, gefilmt von der ISS
Soyus MS-13 im Anflug an die ISS
Wie lebt es sich auf der Internationalen Raumstation (ISS)?
Raumfahrtrisiken: 50 Jahre Apollo 7, Notfall bei Sojus MS-10
Wo verbleiben die Sojus-Raumkapseln nach ihrer Rückkehr?
Flug zur Raumstation: Kurz oder lang?
Weltraum-Krimi: Das Leck in der internationalen Raumstation


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Technik abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.