Musik zum Sonntag: Chris Rea – Looking for the Summer

Na ja, den Sommer 2019 haben wir schon gefunden. Aber das Stück ‘Looking for the Summer’ von Chris Rea ist mir vor einigen Tagen wieder zu Ohren gekommen. Der Text handelt zwar von April und der Sehnsucht vom Sommer, aber ich dachte: Das passt ganz gut als Musik zum Sonntag.


Anzeige

Der am 4. März 1951 geborene Christopher Anton, Künstlername Chris Rea, ist ein britischer Sänger, Musiker, Komponist und Gitarrist italienisch-irischer Abstammung. Obwohl Rea bereits in den 70er Jahren in einer Band spielte, wurde er erst Anfang der 80er Jahre mit seinen Songs und eingängigen Balladen breiter bekannt. Legendär sind seine Alben Wired to the Moon (1984/85), On the Beach (1986), The Road to Hell (1989).

Das Stück Looking for the Summer stammt als dem 1991 veröffentlichten Album Auberge. Der Liedtext lässt sich hier abrufen.

Plattenspieler mit LP, Word Record Store Day(Plattenspieler mit LP, Quelle: Pexels/Pixabay CC0 Lizenz

Hier ist die Aufnahme auf YouTube, die immerhin 23 Millionen Abrufe verzeichnen kann, abrufbar. Viel Spaß.

Ähnliche Artikel:
Musik zum Sonntag: Ekseption … Toccata
Musik zum Sonntag: Eric Burdon und The Animals
Musik zum Sonntag: Tito & Tarantula ‘After dark’
Musik zum Sonntag: Sonny & Cher – Little Man
Musik zum Sonntag: The Box Tops – The Letter
Musik zum Sonntag: Metallica – Nothing Else Matters
Musik zum Sonntag: The Lords – Poor Boy
Musik zum Sonntag: The Doors – Riders on the Storm
Musik zum Sonntag: Deep Purple – Child in Time
Musik zum Sonntag: Santana – Soul Sacrifice
Musik der Jazz-Legende Jan Garbarek zum Sonntag
Musik zum Sonntag: Booker T & the MG’s – Green Onions
Musik zum Sonntag: Ram Jam – Black Betty


Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Musik abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.