Seniorenausflug nach Wacken zum Open Air-Konzert

Na bitte, geht doch noch. Eine ganze Busladung Senioren hat einen Ausflug nach Wacken zum Open Air Konzert unternommen, wie ich diversen Presseberichten entnehmen konnte.


Anzeige

Wacken ist ein kleiner Ort in Schleswig-Holstein, der für das jährlich stattfindende Heavy Metal Open Air Konzert weltweit bekannt ist. Das Wacken Open Air findest dieses Jahr vom 1. bis 3. August 2019 statt. Die Erstveranstaltung war im Jahr 1990. Die Telekom überträgt ausgesuchte Konzerte live, wie ich drüben im IT-Blog im Artikel Wacken Open Air im kostenlosen Telekom-Livestream berichtete.

Ist normalerweise nur was für junge Leute – unsereins hat halt Rücken. Aber die ‘Generation Heavy Metal’ wechselt langsam ins Altenheim, da muss man was tun. Also Fernseher aufgestellen und Wacken Open Air schauen? Das auch! Aber …

Senioren auf dem Weg zum  Wacken Open Air
(Senioren auf dem Weg zum  Wacken Open Air, Quelle: Screenshot RTL-Bericht)

Einigen Bewohnern eines Seniorenheims ‘Haus am Park’ in Heide ist das aber nicht genug. Die wollen schlicht Open Air-Luft schnuppern und haben sich einen Bus gechartert, der sie zum Festival-Gelände gebracht hat. Organisiert wird das vom DRK, die diese Fahrt zum sechsten Mal organisieren.

Einige der Klientel, bis zum Alter von 95, sind bereits zum dritten Mal auf dem Wacken-Ausflug 2019 dabei. Gut, die Damen und Herren 70+ hängen nicht mehr den ganzen Tag auf dem Festival ab oder nächtigen in Zelten. Mit dem Rollator über die Wiese und ab zur Bühne wäre auch etwas beschwerlich. Aber Open Air-Festival-Impressionen erleben geht auch mit 95 noch.

Der Sender SWR3 hat hier eine nette Hintergrundgeschichte veröffentlicht. Dort erfährt man, wie das alles zustande kam. Das obige Bild ist ein Screenshot des von RTL veröffentlichten Artikels zeigt ein Foto aus dem DRK-Reisebus mit den Ausflüglern 70+ – mehr Impressionen von Wacken gibt bei SPON (einfach bis zum Bild 4 durchklicken). Der RTL-Beitrag verrät, dass die älteste Teilnehmerin des ‘Ausflugs’ ganze 95 Jährchen jung ist. Na denne, macht Mut auf die nächsten Jahrzehnte – die Pommesgabel bekäme ich mit etwas Übung auch noch hin.


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Musik abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.