Jupiter: Hubble-Teleskop zeigt Neues vom roten Fleck

Das Weltraumteleskop Hubble der NASA hat neue Bilder des roten Flecks vom Planeten Jupiter geliefert. Die Leute von der NASA haben daraus ein Video zusammen gesetzt.


Anzeige

Eine Besonderheit des Planeten Jupiter ist der auch mit größeren Teleskopen zu beobachtende sogenannte ‘rote Fleck’. Dieser besitzt den zweifachen Erddurchmesser und ist seit Jahrhunderten in den oberen Wolkenschichten des Planeten zu sehen. Es handelt sich um eine anhaltende Hochdruckregion in der Atmosphäre, die einen sogenannten antizyklonalen Sturm erzeugt. Der rote Fleck wird sein 1830 kontinuierlich beobachtet. Die Wikipedia hält weitere Informationen bereit.

Der große rote Fleck könnte durchaus noch in diesem Jahrhundert verschwinden, wie man hier lesen kann.

Und hier ist das Video der NASA mit Hubble-Aufnahmen des roten Flecks.


Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Natur abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.