Der Rolling Stones Rock auf dem Mars

Nette Geschichte, die gerade öffentlich geworden ist. Die Raumfahrtbehörde NASA hat ja verschiedene Sonden auf dem Mars landen lassen. Immer wieder wurden dabei Steine vom Landeplatz weg gerollt. Jetzt hat ein Stein den inoffiziellen Namen Rolling Stones Rock erhalten.


Anzeige

Das Ganze passierte bei der Landung der letzten Marssonde InSight, im November 2018. Ein Stein rollte durch den Strahl der Landetriebwerke um ca. einen Meter weit durch den Mars-Sand und hinterließ seine entsprechenden Spuren.

Mars: Rollender Stein
(Gerollter Stein an Landestelle, Quelle: NASA/JPL-Caltec)

Die NASA hat jetzt einen genialen Marketing Coup gelandet. Sie hat den rollenden Stein nach der Musikgruppe Rolling Stone einfach ‘Rolling Stone Rock’ (also Rolling Stone Felsen) genannt.

Wurde bereits letzte Woche mitgeteilt, wobei der Name inoffiziell ist, aber intern von den Missionsspezialisten zur Bezeichnung des Steins verwendet wird. Offiziell dürfen Namen im Sonnensystem nur von der Internationale Astronomische Union vergeben werden. Ein paar Details lassen sich in diesem deutschsprachigen Artikel nachlesen.

Ähnliche Artikel:
NASA-Sonde InSight erfolgreich auf dem Mars gelandet
Marslander Insight schickt ein Selfie
Mars-Lander Insight: Erste Fotos aus der Umlaufbahn
Hat der ‘Maulwurf’ des Mars Insight-Landers einen Stein getroffen?
Der Mond hat gewackelt …
Curiosity findet hohe Methan-Konzentration auf dem Mars
Sonnenfinsternis auf dem Mars …
Sonnenuntergang auf dem Mars
Korolev-Krater mit Eissee: Weihnachten auf dem Mars
Der Hubschrauber für den Mars
Lander Insight misst vermutlich erstes Mars-Beben
Der ‘Roboterfuß’ auf einer Marsaufnahme


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Natur abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.